Mercedes-Benz Future Truck 2025: Daimler entwickelt autonom fahrenden LKW

image

Daimler hat mit dem Mercedes-Benz Future Truck 2025 einen LKW entwickelt, der auf der Autobahn selbst fahren kann. Der Fahrer kann währenddessen andere arbeiten erledigen oder sich ausruhen. Noch ist der Truck ein Prototyp, doch es ist abzusehen, dass das nicht so bleibt.

Autonomes Fahren entlastet den Fahrer vom Fahren „müssen“ in vielen Situationen, vor allem auf ermüdenden und häufig eintönigen Fernstrecken. Da der Lkw seine Geschwindigkeit selbst regelt und sich per Navigations-App ebenfalls selbstständig den optimalen Weg sucht, weil Spedition, Verlader und Ladungsempfänger fortlaufend in Echtzeit über Standort, Fahrtverlauf und die voraussichtliche An­kunftszeit informiert sind, wird der Fahrer vom Zeitdruck entlastet. So zumindest der Plan von Daimler.

Durch die autonom zurückgelegten Strecken bleibt Zeit für Büroarbeiten, soziale Interaktion und Entspannungsphasen. Zu diesem Zweck wechselt der Fahrer vom Arbeitsplatz Lenkrad zum Arbeitsplatz Büro. Denkbar ist die Übernahme von Tätigkeiten, die bisher der Disposition vorbehalten sind oder dem sozialen Kontakt mit Freunden, Familie und Kollegen dienen.

Das deutlich entspanntere Fahren wird sich positiv auf die Gesund­heit der Fahrer auswirken. Stressfaktoren der reinen Fahrtätigkeit auf den Fernstraßen Europas werden deutlich herabgesetzt.

Was haltet ihr von dieser Zukunftsvision? Sollte man LKW auf der Autobahn das Steuer überlassen?

Tags :
  1. Ja, bin ich absolut dafür! Dann hätte sich auch das Problem des nervenzerreibenden, dahinziehenden “Elefantenrennens” erledigt, keine LKW-Unfälle durch überforderte und/oder unaufmerksame Fahrer. Und: Hinter das Lenkrad eines PKW’s gehört auch kein menschlicher Lenker mehr…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising