Acer erweitert Liquid-Reihe um Fitnessarmband und Smartphone

Liquid_Leap_Family

Auch Acer möchte ein Stück vom Fitnesskuchen. Das Wearable Liquid Leap soll auch SMS und andere Informationen auf dem Ein-Zoll-OLED-Touchscreen anzeigen und bis zu sieben Tage laufen. Ein Smartphone im Curved Design wird die neuen Sprösslinge der Liquid-Reihe komplettieren. Beide Geräte werden noch vor der IFA in den Handel kommen und haben sich seit ihrer ersten Vorstellung an der ein oder anderen Stelle weiterentwickelt.

Das erste Wearable aus dem Hause Acer kommt mit Fitnessfunktionen wie Schritt- und Kalorienzähler, Entfernungsmesser oder Trainigsspielen sowie ausgewählten Funktionen einer Smartwatch. So informiert das Armband über SMS-Nachrichten und eingehende Anrufe aber zeigt auch kommende Meetings an. Das wasserdichte Liquid Leap kommuniziert auf Basis von Bluetooth 4.0 mit iOS- und Android-4.4-Geräten und ist als verlängerter Arm der Smartphones konzipiert. Mit ihm lässt sich beispielsweise die Musikwiedergabe vom Handgelenk aus steuern oder Uhrzeit und Wetterdaten einsehen. Das ein Zoll große OLED-Touchdisplay erlaubt laut Herstellerangaben sieben Tage Akkulaufzeit. Ab August ist das Acer Liquid Leap in den Farben Grün, Orange, Weiß und Pink für 99 Euro im Handel erhältlich.

Acer-CEO: „Sind an einem kritischen Punkt unseres Turnaround.“

Ein neues Smartphone im Curved Design hat Acer ebenfalls in petto. Das Liquid Jade plus ist 7,5 Millimeter flach und besitzt ein Fünf-Zoll-IPS-Display mit Zero Air Gap-Technologie, das 1.280 mal 720 Pixel, also HD-Qualität auflöst.

Bild: Acer

Bild: Acer

Hinter dem vorinstallierten Android 4.4 samt Acers Benutzeroberfläche Float taktet ein Cortex A7 Quad-Core-Prozessor mit 1,3 GHz, dem zwei GByte RAM zur Seite stehen. Mit dem 2.100 mAh-Akku soll sich maximal neun Stunden lang telefonieren lassen, Daten werden über HSPA+ übertragen. Bilder zeichnet eine 13-Megapixel-Kamera auf, für Videoanrufe lässt sich die Zwei-Megapixel-Frontkamera verwenden und um genügend Fotos speichern zu können, lässt sich der interne 16-GByte-Speicher per MicroSD-Karte um maximal 32 GByte erweitern. Zur Kommunikation mit Peripherie-Geräten wie dem Liquid Leaf verfügt das Smartphone über Bluetooth 4.0 und natürlich auch über einen MicroUSB-Anschluss. Geschäftskunden, die sich häufig in verschiedenen Ländern aufhalten, profitieren von der Dual-SIM-Funktionalität sowie der Multitasking-fähigen Benutzeroberfläche Acer Float. Wie auch das Fitnessarmband Liquid Leap wird das Acer Liquid Jade plus ab August in den Handel kommen. Für 279 Euro ist es in den Farben Schwarz, Weiß und Grün erhältlich.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising