YouTube: Polizisten werden berühmt mit Helene Fischer

YouTube

Auch die Polizei mag Helene Fischer, zumindest in Österreich. Denn dort wurden zwei Wiener Streifenpolizisten über Nacht zum YouTube-Hit indem sie ausgelassen "Atemlos" trällerten.

In Wien gibt es ihn, den blau-weißen Partybus. Und in diesem fröhlichen Auto der Staatsgewalt fahren die Beamten Daniel und Christopher Streife. Noch lieber singen sie aber und zwar “Atemlos” von Helene Fischer.

Mit Tanzeinlagen und verzückten Gesichtern macht so eine musikalisch begleitete Streife eben auch mehr Spaß.

Allerdings wird es Daniel und Christopher wohl etwas peinlich gewesen sein, als sie ihre Show am nächsten Tag auf YouTube entdeckten. Naja, wir amüsieren uns köstlich.

Die Wiener Polizei meinte in einem Statement, dass die Streife trotzdem vorschriftsgemäß abgelaufen sei. Da sind wir aber beruhigt. Und eigentlich würden wir uns so ein bisschen Spaß auch bei der hiesigen Polizei wünschen. “Grün-weißer Partybus Schalala la la!”

Mittlerweile haben die Beamten 600.000 Klicks auf YouTube

Tags :Via:derstandard.at
  1. “Die Wiener Polizei meinte in einem Statement, dass die Streife trotzdem vorschriftsgemäß abgelaufen sei.”

    ich denke wohl KAUM! der Fahrer, seines Zeichens Polizist, scheint ja gar nicht angeschnallt zu sein…! Naja…

    1. In Deutschland auch nicht. Und nebenbei sei angemerkt, dass das mit dem “Grün-weißen Partybus” wohl nix wird, eher blau-silber. ;)

  2. Typisch….haben sie das Video der US-Cops gesehen, als der schwarze mit seiner Kolegin ein Lied performt haben…..
    Aber das ist ja total neu und gab es noch nie……sind ja Österreicher…da dauerts halt bis was über die Berge kommt^^

  3. Bei meiner einzigen Verhaftung haben sie aufm weg ins Polizeirevier den damals aktuellen “Maschen – Draht – Zauun” Song gesungen. Als sie dabei dann am Revier vorbeigefahren sind wurde mir erst etwas flau im Bauch aber dann wurde schnell klar das die einfach verrallter waren als ich xD Ich musste mich mit nem Kollegen den sie 10min. später gebracht hatten(haben uns getrennt gefahren) so wegwerfen vor lachen xD Bis sie uns dann angeschriehen haben wir sollen ruhig sein und aufhören zu lachen xD Das ist aber erst passiert als eine Polizistin mit Gummihandschuhen (diese Artzthandschuhe) in der Tür stand xD Gotts sei Danke,sie war nicht für uns da :D … ja das waren noch Zeiten :) Heute bekommt man eher von mehreren Bullen gleichzeitig mitm Schlagstock aufs Maul und wird mit Reizgas besprüht. :( Auch wenn mir die Strafe damals schon auf den Nerv ging so war es doch wenigstens ein belustigendes Erlebnis. Heute wird es nur noch traumatisch.. Der Schritt in die Zukunft, ein Rückschritt?!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising