Hacker stehlen Geheimnisse von Israels Raketenabwehrschild

ffvoztyfrcgon4w1usji-1

Israel versucht Raketen mit Raketen zu bekämpfen. Der sogenannte Iron Dome soll das Land vor den Raketen der Hamas schützen, die vom Gazastreifen aus verschossen werden. Hacker haben nun Dokumente dieses Systems von den Herstellerfirmen geklaut.

Die Website Krebs on Security berichtet, dass es Hackern gelungen ist, sicherheitsrelevante Dokumente von drei israelischen Unternehmen zu entwenden, die bei dem Bau des Iron-Dome-Systems beteiligt waren.

Die Hacks fanden schon 2011 und 2012 statt und betrafen nach Angaben von Krebs die Elisra Group, Israel Aerospace Industries und Rafael Advanced Defense Systems. Der Hack wurde erst jetzt bekannt.

Die Hacker haben offensichtlich große Mengen von Dokumenten extrahieren können. Angeblich waren es chinesische Hacker der Unit 61398, die sich vier Monate lang bemühten, an die Dokumente auf den israelischen Servern zu kommen.

Insgesamt wurden über 700 Dateien mit insgesamt 762 MByte erbeutet. Unter anderem gehört dazu ein 900seitiges Dokument zur Arrow 3 Rakete, die von Boeing und anderen US-Herstellern entwickelt wurde.

So gelangte das Wissen zum Raketenabwehrschirm der Israelis aber auch der Amerikaner in die falschen Hände.
Der Iron Dome soll ein Fünftel der rund 2000 Raketen, die von der Hamas verschossen wurden, noch in der Luft zerstört haben.

Bild: Israel Defense Forces / Creative Commons

Tags :Quellen:gizmodo.com
      1. Israel tötet gezielt Zivilisten. Da hab ich auch das verdammte Recht sie zu kritisieren. Wer jetzt mit Antisemitismus kommt, Ich bin gegen den Staat Israel und nicht gegen Juden. Es gibt viele Juden, die gegen Israel protestieren, aber davon wird nichts in den Medien berichtet.
        Lebe nur ruhig in deiner mediengestörten Welt weiter lieber Hans Wurst…

  1. Interessant wäre, wenn die Hacker, auch alle Raketen spontan verschissen könnten.
    Jede solche Rakete soll über 25 000 $ kosten, mit den sich USA Rüstungsindustrie bereichert.

    Vorab: Ich war und bin kein Nazi oder Antisemit, aber denkender Mensch der folgendes meint:
    Die Juden / Israelis betreiben in Gaza ein Getto, ähnlich wie das Getto vor über 50 Jahren in Warschau.
    Dort haben die Juden wohl gut gelernt, und machen es Heute noch schlimmer in Gaza nach.
    Nur über den Holocaust in Gaza, entsetzt sich kaum jemand, weil das Getto durch Sieger bzw. Sieger-Vasallen betrieben wird, und deren Interessen dient.

    Das zeigt auch wie sehr auch die deutschen Medien durch Sieger- Interessen und Propaganda manipuliert werden… Und die Volksmassen pennen und schauen weg.

    Beendet die Menschen Massaker !!!

    1. Und du Sell, gefährliches Halbwissen schadet allen beteiligten! Die Israelis betreiben keine Ghettos sondern versuchen die ausser Kontrolle geratenen Araber im Zaum zu halten. Wette du warst nie In Israel, in Gaza oder sonst wo ausserhalb deines Dorfes. Naja ich wette ihr habt bereits alle minoritäten aus eurem Dorf vertrieben demnach kannst du auch nicht wissen wie manche drauf sind. Bilde dich mal weiter ausserhalb der HJ.

      1. Israel möchte natürlich nicht kritisiert werden. Die Bombardierung der Schule.. Die armen Kinder. Wustet ihr, das die dort sogar Kinder in den Knast stecken und die Menschen in Palästina enteignen?

  2. An den Rest: In 30 Jahren sind WIR (alle ausser Moslems) die Minorität, dann will ich mal sehen wie sehr ihr den Underdog noch unterstützt…

    1. Eine Sichtweise die man auch nicht verdrängen darf.
      Prinzipiell können auch radikale Moslem, Gefahren für alle Nicht- Moslems bedeuten.
      Das zeigt Verfolgung, Vertreibung von Nicht-Moslems, in Regionen mit Moslem- Majorität, z.B. Türkei.
      Problem ist dabei, dass viele diese fanatisch glaubenden Moslems, nur selten selbst denken,
      und stattdessen überwiegend blind sich durch Interpretation von Sektenbuch (Koran), durch deren religiöse Führer beeinflussen lassen.
      So können die schnell, durch Hassprediger, zu Zombie- Armeen umprogrammiert werden.
      Auch diese Gefahren sind mir durchaus bewusst.

      Ich kritisiere aber die Unverhältnismäßigkeit der Gewalt bei Behandlung von diesen Problemen.
      Z.B. Bombardierung von breiten Zivilbevölkerung, wegen nur 3 Entführen und zu tote gekommen (durch wem auch immer…) Schüler.
      Oder die Bombardierung von breiten Zivilbevölkerung, wegen „symbolischen“ Raketen die praktisch kaum Schaden eingerichtet haben.
      Oder das unverhältnismäßige Zerbomben von Libanon.
      Oder vielen weiteren Verbrechen gegen die Menschlichkeit an Zivilbevölkerung durch Juden / Israel.
      Die vorsätzlichen (kaum nur kollateralen) Schäden an Zivilbevölkerung sind unverhältnismäßig und Verbrechen gegen die Menschlichkeit !

      Und man darf im diesen Zugsamenhang, auch nicht die Ursachen vergessen:
      Israel ist defakto eine illegale Juden-Kolonie auf palästinensischen Territorium.
      Ursprünglich wurden diese Gebiete durch damaliges Imperium England illegal zwangskolonialisiert.
      Nach 2 WK wurden durch England & Co. dort die Juden entsorgt, weil man die nicht in Europa haben wollte.
      Anschließend haben die Juden / Israel diese illegale Kolonialisierung fortgeführt, durch Diebstahl von immer weiteren Territorien.
      Die gesamte Israel Strategie spricht dafür, diese illegale Kolonialisierung fortzusetzen, um noch mehr Territorium zu stehlen.
      FAKTEN: http://www.arbeiterfotografie.com/iran/iran/palaestina-wird-von-der-landkarte-getilgt.jpg
      Und das Betreiben eines freiluft Gettos in den Gaza- Gebieten, gehört voll zu dieser Strategie, mit Ziel den Rast auch noch zu vertreiben oder zu vernichten.
      Unter diesen Umständen bleibt den Unterdrückten nur die Option von „asymmetrischen“ Widerstand.

      Israel selbst ist auch in einer schwierigen Lage.
      Israel, ist praktisch eine illegale Kolonie auf fremden Territorium, der Vertreibung droht.
      Um das zu Verhindern ist Israel auf Waffen, Geld und Hilfen von Außen, z.B. von USA und USA- Vasallen angewiesen.
      Diese Waffen und Hilfen werden aber nur gegen Israels Funktion als Stellvertreterkrieger gewährt,
      der in der Region, die Araber schwach unterdrückt halten soll. (Eine Art Zwangssymbiose)
      So ist es für USA viel billiger, als für diesen Zweck, dort amerikanische Soldaten zu stationieren und zu unterhalten.

      Internationaler Imperialismus ist ein sehr dreckiger, unmenschlicher und mörderischer Geschäft !

      PS: Und zu deiner Vermutung: In Israel war ich noch nie. Möglicherweise würde ich auch solche Studienreise, wegen meiner kritischen und frei denkenden Betrachtungsweise, nicht unbeschadet überstehen…
      Und verwechsle diese nicht mit Antisemitismus, was oft unterstellt wird, wenn Unrecht durch Juden / Israelis kritisiert wird.
      Den gewisses Unrecht vor 50 Jahren, rechtfertigt nicht die Juden / Israel selbst heute Unrecht auszuüben !
      Die Generation von Damals, ist praktisch zu > 96 % ausgestorben.
      Trotzdem versuchen die Juden heutige unbeteiligten Generationen Schuld zu suggerieren, um diese finanziell zu erpressen.

      1. @Sell

        „Israel ist defakto eine illegale Juden-Kolonie auf palästinensischen Territorium“

        Das ist defakto einfach falsch! Die Balfour-Deklaration sollte dich eines besseren belehren!

        „Bombardierung von breiten Zivilbevölkerung, wegen nur 3 Entführen…“

        Wow, Eigentor Kumpel! Wie viele tote wären nötig damit es gerechtfertigt ist Gegenmassnahmen einzuleiten? 100? 1000? 3 reichen mir! Weiterhin wurden Zivilisten mehrfach aufgefordert das Kriegsgebiet zu verlassen! Sie bleiben absichtlich, rate wieso! Weil ein Menschenleben für die dort lebende Bevölkerung nicht viel zählt!

        „Nach 2 WK wurden durch England & Co. die Juden entsorgt…“

        Achso, die Allierten warens, nicht deine Grosseltern und Urgrosseltern, verstehe. Deine Naivität schokiert mich, da kannst du deinen Schmarn so mühevoll formulieren wie du magst, es bleibt Müll! Opa und Oma haben Juden vergasst und dabei geholfen nicht die Engländer! Stell dich deiner Vergangenheit!

        „So ist es für USA viel billiger, als für diesen Zweck, dort amerikanische Soldaten zu stationieren und zu unterhalten.“

        Du wärst schockiert wo die Amis überall Truppen haben. In Israel gibt es keine! Nur etwas deren Technik, glaub es oder nicht! Es gibt mehr US Truppen hier in D als in I!

        „Die Generation von Damals, ist praktisch zu > 96 % ausgestorben.“

        Und? Ändert das was? Ist der Holocaust jetzt ungeschehen? Es zeigt nur noch mehr deine Verantwortung auf für die katastrophalen Fehler deiner Vorfahren Verantwortung zu übernehmen. Im Klartext haben Leute wie du die Verantwortung, ja die Schuld dies niemals zu vergessen und aus der Vergangenheit zu lernen. Akzeptiere die Tatsache das dir diese Schuld weitergegeben wurde ob es dir passt oder nicht und das es niemand nötig hat irgendwas zu suggerieren, ich sage es dir direkt! Es ist deine Verantwortung sicherzustellen das sich ähnliches nie wiederholt und das das jüdische Volk egal wo auf der Welt das Recht hat sich gegen Ungerechtigkeit und Hass zu wehren!

        1. „Weiterhin wurden Zivilisten mehrfach aufgefordert das Kriegsgebiet zu verlassen! Sie bleiben absichtlich, rate wieso“

          Ich sag dir wieso sie nicht weggehen können. Gaza ist nebenbei das am dichtbewohnteste Stadt der Welt und Israel hat die Grenzen dicht gemacht und lässt niemanden durch. Wo sollen die denn bitte hingehen? Und übrigens, es kam heraus, dass die Hamas nicht verantwortlich war für die Entführungen der 3 „Schüler, was die israelische Polizei zugegeben hat.

        2. @Hans & Leser
          Die Balfour-Deklaration vom 2.11.1917 erfolgte durch damaliges Weltimperialisten England,
          ohne Zustimmung durch rechtmäßiger Besitzer.
          Nur wenige Tage nachdem England am 31. Oktober 1917 das Palestina- Territorium verbrecherisch und illegal geraubt und kolonialisiert hat.

          Die Ableitung über „Balfour-Deklaration“ basiert also auf verbrecherisch erlangten Territorium, und kann als Nichtig betrachtet werden.
          Leider wird aber das Recht, oft sehr lange, durch Sieger verbogen und verlogen. Aber selten für immer!

          Wenn Jemand etwas raubt oder klaut, dann ist es nicht rechtmäßig, und das Geraubte / Geklaute wird nicht zu seinen rechtmäßigen Eigentum, über das es verfügen darf.
          Beispiel 1: Ein Krimineller raubt / klaut z.B. dein Smartphone, und verschenkt / verkauft es an einen Dritten. Trotzdem bleibt es dein Eigentum !
          Beispiel 2: Bewaffnete Kriminelle (England) dringen in dein Haus / Wohnung (Palästina) ein, und rauben dort ein Zimmer, in den Fremde (Juden) einquartiert werden. Entscheide selbst was Rechens ist… ???

          Außerdem waren die illegal zugewiesene Gebiete für Juden, nur ein kleines Bruchteil, der Fläche von heutigen Israel. Den Rest (über 90 % geschätzt) haben die Juden / Israelis danach selbst geraubt.
          Siehe historische Karten: http://www.arbeiterfotografie.com/iran/iran/palaestina-wird-von-der-landkarte-getilgt.jpg
          Recht muss Recht bleiben !

        3. &Hans
          1). Du solltest lernen was „Verhältnismäßigkeit“ ist !
          Für nur 3 angeblich und unbewiesen durch wem, zu Schaden gekommene Israelis,
          Hunderte Zivilisten zu ermorden / zu verkrüppeln ist nicht Verhältnismäßig, sondern ein Verbrechen gegen der Menschlichkeit !

          In Libanon waren es sogar viele Tausende Zivilisten.
          Und …
          (Das gilt Heute mindestens genau so wie vor 50 Jahren, wobei Heute die Humanitäts- Schwelle höher liegen dürfte)

          2). Du solltest auch lernen das Prinzip von „Ursache und Wirkung“.
          Altes Unrecht (vor gut 50 Jahren), rechtfertigt nicht die Juden / Israel selbst heute Unrecht auszuüben !
          Selbst zu morden ist ein Verbrechen,
          und durch NICHTS zu rechtfertigen,
          auch nicht dadurch dass vor gut 50 Jahren Juden zum Schaden gekommen sind.

          3). Du solltest auch lernen was verbotene „Sippenhaft“ ist ?
          Also unbeteiligte (Generationen von Heute), für damals, versuchen haftbar zu machen und abzuzocken.

          Recht muss Recht bleiben !

    2. Am Ende wird die Wahrheit halt siegen und daran kannst du mit deinen hasserfüllten Argumente nichts ändern. Du bist ein Rassist, nichts weiter.

      1. @Reaper

        Im Gegenteil Kumpel, ich stelle mich dem Hass hier und den Falschaussagen entgegen!
        Die Grenzen sind offen damit die Menschen fliehen können, das ist Fakt! Nach mittlerweile 3 Fehlgeschlagenen Waffenruhen, die stets von Seiten Hamas gebrochen wurden bleiben sie trotzdem offen um humanitäre Hilfe und Flucht zu ermöglichen. Lies mal das Hamas Manual welches vor einigen Tagen veröffentlicht wurde. Das offizielle Manual der Hamas beschreibt ausgiebig die „Human Shield“ Taktik. Dein „Argument“ mit den entführten 3 Schülern ist Quatsch, was ist deine Quelle? Das ziehst du dir doch nur ausm Tuches ;) Und keine Sorge es wird sich zwangsläufig was ändern, die Welt wird erkennen müssen das der Islam entweder Reformiert oder gar bekämpft werden muss da er einfach zu viel Raum für Interpretation lässt und gewaltverherlichend ist im Gegensatz zu jeder anderen Religion. Siehe ISIS. Die Jungs sind einfach abscheulich. Sieh mal was mit Kurden und Iraqis passiert und dann sprich dann nochmal von Kindermördern. Israel ist das einzige Land auf der Welt welches den Palestinensern Bildung und Freiheit ermöglicht im Gegensatz zu den anderen arabischen Nationen, dort gelten die Palis als die Zigeuner der arabischen Welt, werden verfolgt und ermordet. So wie die ISIS ihre Mitmenschen abschlachtet. Und ihr attackiert die einzige demokratische und westlich aufgeschlossene Zivilisation im nahen Osten… Schämt euch! Israel ist die Speerspitze des Krieges gegen „das Böse“ das euch Couchhorter einfach noch nicht erreicht hat!

        1. &Hans
          …Die Aufforderungen an Palästinenser Gaza-Gebiete zu verlassen,
          ist eine Fortsetzung der verbrecherische Vertreibung durch Morde und Bomben durch Israel!
          Den Palästinenser die Gaza einmal verlassen haben, werden behindert / verhindert zurück nach Gaza einzureisen.
          Ein Verlassen der Gaza bedeutet praktisch oft eine Dauervertreibung.
          Es ist perfide Vertreibungspolitik des Israels.

          Und wohin sollen die fortziehen ?
          Als teure Asylanten nach Deutschland / West-EU, die dann deutsche / EU Steuerzahler finanzieren müssen, nur damit Israel noch mehr Territorium rauben kann ?
          Oder sollen die Gaza im Fischerboot verlassen um im Mittelmeer zu ertrinken?

        2. Hans,
          bitte verbreite woanders deinen zionistischen Müll. ISIS Führer ist von Mossad ausgebildet. Wenn du willst, kann Ich dir dafür Beweise vorlegen.

  3. Habe diese Problematik noch mal intensiv durchdacht und mit Bekannten durchdiskutiert.
    Dabei wurden auch Interessen der EU und Deutschland berücksichtigt!

    Für EU / Deutschland ist es besser, wenn die Juden weit weg in Israel bleiben.
    Den wenn Juden die unrechtmäßig geraubten Palästina Territorien ganz verlassen müssten / würden,
    dann kommen die nach Europa / Deutschland, und fangen noch lauter „Holocaust“ zu brüllen,
    um noch mehr Geld und Unterstützung abzocken bzw. zu schmarotzen.
    Und das würde noch teurer als bisher.
    Wohin sonst sollen die hin ? Wo sind die wirklich willkommen, statt nur geduldet?

    Man müsste aber auch die Palästina- Interessen fair berücksichtigen,
    und darf dabei nicht das durch Israel dort verursachte Unrecht & Elend unkompensiert belassen.

    Mit folgenden Kompromiss könnten sich Alle arrangieren:
    Ein FAIRER Friedensvertrag, der ALLEN Beteiligten ein gutes friedliches Leben ermöglicht.
    Dabei müsste Israel mindestens ein Teil der geraubten Gebiete,
    zum Zwecke der wirtschaftlich- geografischen Bereinigung an Palästina zurückgeben.
    Israel müsste auch angemessene Milliarden- Entschädigung / Reparationen an Palästinenser zahlen,
    als Ausgleich für die durch Israelische Besatzung versuchte Entwicklungsnachteile,
    und als Reparationen für die Schaden, die israelische Kriege auf fremden Territorien verursachten.
    Und die durch Juden / Israelis ermordeten Zivilisten kann man nicht mehr lebendig machen…
    Es kann und soll ein warnendes Beispiel für die Nachwelt bleiben, um Wiederholungen vermeiden zu helfen.

    Auf die Dauer wäre es auch das billigste für Israel, wenn man den aktuellen Militäretat (7…8 % BIP offiziell?) betrachtet.
    Dazu mindestens 3 Jahre für Männer und 2 Jahre für Frauen aktiver Zwangs- Wehrpflicht, die für fast alle gilt.
    Den langfristig, nachdem die Schutzimperien bedeutungsloser werden, sind ohne Frieden auch die Jahre von Israel gezählt.
    (Und die Weltgeschichte zeigt das nach mehreren Jahrzehnten, alle Imperien auf der Erde bedeutungslos wurden !)

    Falls Israel weiter imperialistische Ansprüche als Herrenrasse erhebt,
    und noch mehr Verbrechen gegen die Menschlichkeit begehen will,
    so ließe sich Israel recht einfach zum FAIERN Frieden und WIEDERGUTMACHUNG / Reparationen so zwingen:
    Israel ist extrem und existentiell auf Hilfen durch Importe und Exporte mit BRD / EU / USA abhängig.
    Nur wenige Jahre Wirtschaftssanktionen / Embargo- Isolation,
    dürften Israel zu Fairness und zu fairen Reparationen (friedlich) zwingen.
    Deutschland könnte u.a. als Vorwarnung die Millionen Geschenke an Israel streichen,
    z.B. endlich normalen Zoll auf Produkte aus Israel erheben.
    Bisher „verschenkte“ BRD Millionen an Zoll-Einnahmen !

    Und das Ganze würde friedlich funktionieren, ohne Gewalt, und weitere Morde an Zivilbevölkerung.
    Aber USA, und die USA-Vasallen in EU / Deutschland, wollen es (noch) nicht…

  4. @ Sell
    Du musst lernen zu akzeptieren, dass es Menschen gibt mit denen einfach nicht zu reden ist und das irgendwann der Zeitpunkt kommt an dem man das auch nicht mehr muss. Leider ist Krieg manchmal der einzige Weg, so war es immer, so wird es immer sein! Ich z.B. sehe auch ein, dass du nicht umzustimmen bist in der Hinsicht, dass Israel einfach nur sein Recht auf Selbstschutz ausübt um SEIN Land und SEINE Bürger zu verteidigen. Bei einer Sache hast du Recht, Palis können nirgendwohin flüchten weil kein Land ausser Israel die Palis akzepiert, geschweige denn arbeiten oder sich bilden lässt! Dein letzter Beitrag ist einfach nur Bullshit, sorry!

    @Geef
    Ich bitte um Beweise für deine naiven Behauptungen! Nur weil du es anbietest. Bin gespannt welchen Hetzartikel du uns hier vorlegst. Wahrscheinlich irgendwas von Djihad4dummies.com.

    @all
    Hated gerne so viel gegen Israel wie ihr wollt. In 20-30 Jahren werdet auch Ihr zwangsläufig einsehen müssen das die Sharia und der Islam (in seiner heutigen Auslegung) Rückschritte der menschlichen Evolution, der Demokratie und überhaupt aller Werte sind für die wir angeblich einstehen. Wenn Hildegard Kopftuch trägt und die kleine Anna (7Jahre) zwangsverheiratet wird werdet ihr euch wünschen Israel wäre noch härter vorgegangen. Bestes Beispiel nur in kleinerem Massstab, Belgien. Bei Interesse einfach mal Belgium Moslems Sharia googeln. Jedes 4 Kind in Antwerpen ist mittlerweile Moslem, die Belgische Bevölkerung zieht sich zurück. Politsche Gruppen wollen die Sharia einführen und das heute! nicht in 20 Jahren. Naja, lernt schonmal arabisch Habibis!

  5. Israel ist und bleibt ein Terrorstaat, was jeder herausfindet wenn man gut recherchiert . Hans, Ich glaub du beziehst deine Information nur aus von Zionisten kontrollierten Medien (zdf, ard, bild usw).

    1. Diskussionen führen zu nicht’s. Hast du noch nie von den bezahlten Bundedtrollen gehört? Um vor Kritik gegen die Zionisten zu schützen und die Lügen aufrecht zu erhalten.

  6. Reaper, du solltest das mal mit deiner Klassenlehrerin besprechen, vielleicht erklärt sie dir das besser! Ich gebs auf! Der wahre Terrorist hier bist du!

  7. Eine Knesset-Abgeordenete fordert zum Genozid der Palästinenser auf. Man solle auch die Mütter und Babys töten, damit keine Terroristen aufwachsen. Wie krank ist das denn!!!!
    Und auf Youtube sieht man diverse Videos, wo israelische Demonstranten „Scheiß Araber“ und „Nur ein toter Araber ist ein guter Araber“ schreien.
    Außerdem werden Schwarze gedemütigt und vertrieben aus Israel.

    Jetzt sag mir Hans. Ist Israel ein Terrorstaat ? Natürlich . Aber du wirst das wieder leugnen und mit Beleidigungen kommen und dann wieder vom Thema ablenken.

    http://www.internetz-zeitung.eu/index.php/2151-israelische-knesset-abgeordnete-fordert-genozid-an-pal%C3%A4stinensern-aiuch-an-frauen-und-babys

  8. Und in diesem Video sieht man wie rassistisch Israel ist. Dort werden Schwarze misshandelt und gedemütigt. Die Afrikaner werden in Internierungslagern in der Wüste hingebracht.

    http://youtu.be/6O5qp9-AgEM

    Wie Ich schon sagte, man muss nur.gut recherchieren dann findet man die Wahrheit.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising