Neuer Spitzenwert für Androids Marktanteil

android

Apple-Fans warten auf den Herbst, Windows-Nutzer auf den vollständigen Roll-Out des neuen Windows Phone 8.1 und Blackberry-User... Blackberry? Wie auch immer, Googles Mobilbetriebssystem Android überrollt seine Kontrahenten weiterhin mit enormen Marktanteilen und schnappt allen Rivalen ein paar Prozentpunkte vom Teller. Fast sechs von sieben Smartphones laufen mittlerweile weltweit mit einem Android-Betriebssystem. Hierzulande sieht das aber ein wenig anders aus.

Laut Strategy Analytics kam Android im zweiten Quartal diesen Jahres auf einen Marktanteil von 84,6 Prozent bei Smartphones. Im Vorjahresquartal waren es noch 80,2 Prozent gewesen. Damit legten die Android-Verkaufszahlen in diesem Zeitraum um 33,6 Prozent auf 249,6 Millionen Einheiten zu. Apples Anteil schrumpfte zwischen April und Juni um 1,5 Punkte auf 11,9 Prozent. Auch Microsoft verschlechterte sich und verzeichnete einen Rückgang um ein Prozent, womit Windows Phone lediglich auf drei Prozent der Smartphones installiert ist. Aufgrund eines schwachen Produktportfolios sei Blackberrys Anteil gar auf ein Prozent eingebrochen, so Strategy Analytics weiter.

“Androids weltweites Wachstum wurde durch eine starke Nachfrage nach günstigen Smartphones in wichtigen Regionen wie China, Indien und Afrika angetrieben”, zitiert Computerworld aus einer E-Mail von Neil Mawston, Executive Director von Strategy Analytics. “Die größte Bedrohung für Androids weiteres Wachstum in den nächsten drei bis sechs Monaten sind Apples kommende iPhones mit größeren Bildschirmen.” Es wird spekuliert, dass Millionen von Android-Nutzern zum Jahresende zu iPhones mit größeren Displays wechseln.

McAfee: Das sind die aktuellen Gefahren-Trends für Android-Nutzer

Insgesamt sei der Smartphonemarkt laut Strategy Analytics um 27 Prozent gegenüber dem Vorjahr gewachsen und erreichte im zweiten Quartal ein Volumen von 295,2 Millionen Geräten. 27 Prozent sind eine hohe Wachstumsrate, aber dennoch der niedrigste Wert seit fünf Jahren. Anfang der Woche hatte auch IDC seine Statistik für den Smartphonemarkt vorgelegt, ohne allerdings Marktanteile für die einzelnen Betriebssysteme zu nennen. Demnach wurden zwischen April und Juni 295,3 Millionen Endgeräte verkauft. Der Wert scheint sich also zu bestätigen. Wenige Tage später veröffentliche Kantar Worldpanel Comtech Zahlen zur nationalen Verbreitung der Mobilbetriebssysteme. In Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien erreichte Android ihnen zufolge einen Marktanteil von 74 Prozent (plus zwei Punkte). Windows Phone verbesserte sich ähnlich, um 1,9 Punkte, auf 8,8 Prozent und der iOS-Anteil verzeichnete ein Minus von 0,4 Punkten und aktuell 15,3 Prozent Marktanteil.

Blackberrys Marktanteil brach im zweiten Quartal offenbar so stark ein, dass Kantar Worldpanel Comtech Blackberry OS nur noch in der Kategorie “Andere” führt. So hatten die Marktforscher für Blackberry 1,3 Prozent in den USA, 1,1 Prozent in Großbritannien und 1,4 Prozent in Italien ermittelt. Vor drei Jahren verfügte Blackberry noch über einen Anteil von 8,5 Prozent in den Vereinigten Staaten und 19 Prozent im Vereinigten Königreich.

Tipp: Bist du ein Android-Kenner? Überprüfe dein Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Tags :Quellen:Strategy AnalyticsVia:Stefan Beiersmann, ZDNet.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising