Dieses Kabinenlayout sorgt für mehr Platz in Flugzeugen [Video]

Flugzeug

Man betritt ein Flugzeug, duckt sich instinktiv unter den Gepäckfachklappen hinweg und stellt fest, dass alle belegt sind. Einzig verfügbarer Stauraum ist der Platz unter dem Vordersitz. Hat man es sich bequem gemacht, schiebt sich gleich der Arm des Nachbarn ins Gesicht, der das Leselicht anschalten will. Ein neues Flugzeugdesign soll all diese Unannehmlichkeiten beseitigen.

Die Designer von Priestmangoode haben ein Kabinenlayout für die Embraer E2 Jets unter der Vorgabe entwickelt, den Komfort, verfügbaren Raum und Anpassungsfähigkeit zu maximieren. Das Ergebnis sieht auf den ersten Blick ziemlich normal aus, einige kreative Modifikationen sorgen aber für einiges mehr an Raum.

Als erstes wurden die Passenger Service Units über jedem Sitzplatz verkleinert. In einem normalen Flugzeug nehmen diese einen großen Teil des Stauraums ein, beim neuen Layout wurde jede PSU auf Smartphone-Größe geschrumpft. Sollte der Stauraum oben aufgebraucht sein, ist unter den Sitzen jetzt ebenfalls mehr Platz, da das Bein zwischen den Sitzen entfernt wurde.

Zusätzlich sind die Klappen der Gepäckfächer jetzt etwas augenfreundlicher gestaltet, lehnen im geöffneten Zustand an der Decke und sorgen so für einen gefühlt größeren Raum. Als Reaktion auf die zunehmende Verbreitung von Tablets haben die Designer statt Touchscreens in die Sitze Halterungen für mobile Geräte integriert, wodurch man bequem eigene Medien konsumieren kann.

Embraer E2 cabin from Priestmangoode on Vimeo.

Tags :Quellen:PriestmangoodeVimeoVia:Wired
  1. Könntet ihr bitte die Titelbilder der Story ohne Vimeo/Youtube-Leiste zeigen? Man will draufklicken und nix passiert… ein bisschen Photoshop solltet ihr wohl draufhaben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising