LG G3 Cat.6 mit Snapdragon 805 im Vergleich mit dem LG G3 [Hands-On Video]

lg g3 cat 6

In Korea hatten wir die Gelegenheit das neue LG G3 Cat.6 direkt mit dem nur wenige Wochen älteren LG G3 zu vergleichen. Einziger Unterschied: Im LG G3 Cat.6 werkelt der wohl potenteste Mobilchip aus dem Hause Qualcomm: Der Snapdragon 805. Im LG G3 kommt der Snapdragon 801 zum Einsatz. Die Performance-Unterschiede zwischen den beiden Varianten halten sich in unseren Benchmarks jedoch in Grenzen.

Das LG G3 gehört ohne Frage zu den Top-Smartphones 2014 und ließ die Konkurrenz in vielen Bereichen hinter sich. Allerdings zeigte der Überflieger auch leichte Schwächen. So konnte zum Beispiel die Performance des LG G3 trotz starkem Snapdragon 801 nicht jeden überzeugen. Ab und an merkt man kleine Verzögerungen beim Surfen durch Android oder dem Öffnen einfacher Apps.

Jetzt hat LG vorerst nur in Korea das LG G3 Cat.6 vorgestellt. Der Unterschied: Nun wurde Qualcomms Top-Prozessor Snapdragon 805 verbaut. Dank des 805er Chips versteht das neue G3, wie der Name schon andeutet, LTE-A Cat 6. Das ist derzeit in Deutschland noch nicht relevant, sorgt allerdings in Seoul, Korea schon für die Top-Downloadraten, wie ihr in diesem Video sehen könnt. In der Spitze erreichten wir bei einer Busfahrt durch Seoul einen Download von 127 Mit/s. Das heißt in 30 Sekunden könnte man so 600 MByte Daten herunter laden!

Zwar sind mit normalem LTE auch schon theoretische Download-Werte von 150 Mbit/s möglich, (mit LTE-A Cat 6 225 MBit/s) allerdings sind diese Werte in der Praxis absolut unrealistisch.

lg g3 cat 6 downlaod rekord seoul

Außerdem soll der Snapdragon 805 das G3 mit dem extrem hoch auflösenden Bildschirm beschleunigen. Wer hier jedoch Wunder erwartet, wird enttäuscht. Gefühlt reagierte das G3 mit dem 805er im Vergleich zum G3 mit dem 801er etwas schneller. Allerdings waren die Unterschiede wirklich marginal.

Wir wissen, dass Benchmarks nicht all zuviel aussagen. So auch in diesem Fall. Von fünf Versuchen lag das LG G3 Cat.6 zweimal knapp vor dem LG G3, dreimal hatte das LG G3 knapp die Nase vorn. Auf Nachfrage reagierte Qualcomm auf das Ergebnis erstaunt, bietet der 805er doch in der Theorie einen deutlichen Geschwindigkeitsschub gegenüber dem 801er. Man verwies darauf, dass wohl die Software noch nicht optimal auf der Snapdagon 805 abgestimmt sei.

Insgesamt muss man sich jedoch derzeit nicht ärgern, kein LG G3 mit dem Snapdragon 805 zu besitzen. Der Geschwindigkeitsvorteil ist gering und das schnelle LTE-A Cat 6 wird in Deutschland wohl auch noch einige Monate auf sich warten lassen.

LG G3 CAT.6 – SPEEDTEST WÄHREND EINER BUSFAHRT DURCH SEOUL [VIDEO]

Tags :
  1. Irgendwie war das G3 mit dem 800er schneller im Video :D ausser beim hochfahren, da war der 805er schneller. Naja wie auch immer…. Das ganze wird überall mächtig übertrieben. Ich selber hab eins und meine Freundin hat eins. Keines von beiden hat irgendein Bug oder sonst was. Das Menü zuckt ganz selten mal ganz kurz., das wars aber auch schon. Ansonsten sehr schnelles smartphone :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising