Familienroboter Jibo ist nun einfacher zu bekommen

jibo

Gute Neuigkeiten für Roboter-Fans. Es ist nun ein bisschen einfacher, Jibo zu kaufen - den Familienroboter, der von einem MIT-Professor entwickelt wurde. Das kleine Ding ist Gegenstand einer der erfolgreichsten IndieGogo Kampagnen überhaupt. In den letzten drei Wochen wurden fast 1,5 Millionen Dollar eingesammelt. Nun gibt die Firma ein neues Angebot bekannt.

Man kann die Jibo Home Edition für 200 US-Dollar Vorauszahlung kaufen. Wenn der Roboter 2016 ausgeliefert werden soll, sind weitere 350 US-Dollar fällig. Der neue Preis ist nur etwas teurer als das „early bird special“ für 100 Dollar und 400 bei der Lieferung.

Ein bisschen verwirrend ist es schon, aber Jibo verspricht, dass neue Angebote folgen werden. Wenn 1,5 Millionen eingesammelt werden, veranstaltet das Unternehmen vier Hackatons in den USA und bietet ein Ladegerät für 50 Dollar an. Bei 1,75 Millionen können die Kunden die Farbe ihres Roboters wählen (aber nur weiß oder schwarz). Was auch immer dabei rauskommt: Es ist eine gute Nachricht, dass sich so viele für Roboter interessieren.

[via gizmodo.com]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising