SpaceX: Die erste kommerzielle Raumschiff-Startrampe entsteht in Texas

shutterstock_20639446

Elon Musk hat verkündet, dass SpaceX die erste kommerziell genutzte Startrampe für Flüge ins All bauen wird - und zwar in Brownsville in Südtexas, einer der ärmsten Regionen der USA.

15 Mio. US-Dollar wird der Staat Texas in die Einrichtung stecken, die 300 neue Jobs schaffen und 85 Mio. Dollar in die örtliche Wirtschaft fließen lassen soll. Finanziell beteiligen sich außerdem der Texas Enterprise Fund und die Greater Brownsville Incentives Corporation an der Anlage.

Laut Gouverneur Rick Perry „war Texas seit Jahrzehnten ein Vorreiter auf dem Gebiet der Erforschung des Weltalls durch die USA, es passt also, dass SpaceX unseren Staat ausgewählt hat, um auf dem Gebiet der kommerziellen Weltraumflüge zu expandieren“. Noch benötigt SpaceX diverse Genehmigungen und die Zustimmung der lokalen Behörden, doch Texas scheint viel an dem Projekt gelegen zu sein, so dass eine Realisierung wohl nur noch eine Frage der Zeit ist.

Bildergalerie: Neuer Weltraumanzug der NASA

Wettbewerbsentwürfe

Bild 1 von 7

Entwurf 1

[Foto: Shutterstock]

Tags :Quellen:VergeVia:gizmodo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising