Mit diesem einfachen Trick machen auch Fremde gute Schnappschüsse von euch

shutterstock_84541852

Jeder kennt das: da gibt man im Urlaub seinen Fotoapparat einem Fremden und bittet ihn, vor einem Wahrzeichen fotografiert zu werden - und das Resultat ist enttäuschend. Glücklicherweise hat Marc Dufour von EMDX eine Lösung parat.

Sein Vorschlag: bevor man die Kamera einem Fremden gibt, sollte man sie auf Spot-Focus stellen, dann die Stelle markieren, an der später das eigene Gesicht zu sehen sein soll. Noch eine kurze Instruktion für den Fotografen – fertig!

Dieses Bild zeigt euch, wie diese ‘Technik’ gedacht ist. Einfach, aber effektiv!

842736066640112450

[Foto oben: Shutterstock, Foto unten: Marc Dufour]

Tags :Quellen:RedditVia:gizmodo.com
  1. ja, wenn der Fremde es auch schafft, meine für ihn auf Automatik umgestellte DSLR korrekt zu fokusieren.

    Wirklich mieser Tipp, schlechte Komposition, sorry

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising