Bremerhaven: Hacker spielen Porno auf Werbebildschirm

shutterstock_186405110

Passanten in Bremerhaven waren nicht wenig überrascht, als sie auf einem Werbebildschirm der Stadtwerke plötzlich einen Porno laufen sahen. Das ganze war aber kein schlechter Werbegag, sondern ein Hackerangriff.

„Ihr Zuhause kann mehr. Wir zeigen Ihnen wie’s geht“ – so lautet der Werbeslogan, unter dem die pikanten Bilder liefen. Mitarbeiter der Stadtwerke vermuten, dass Unbekannte nach Ladenschluss auf den internetfähigen Fernseher zugegriffen und dort die Pornoseiten geöffnet hatten.

„Wir finden das überhaupt nicht lustig“, zitiert der Tagesspiegel eine Sprecherin der Bremerhavener Stadtwerke. Für die Attacke, so die Sprecherin, seien “keine umfangreichen IT-Kenntnisse nötig. Man muss aber wissen wie es geht.“

[Foto: Shutterstock]

Bewusste, aber dezente Werbung: Pornhub macht´s vor

Pornub

Bild 1 von 7

Die etwas andere Stellenanzeige

Tags :Quellen:Tagesspiegel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising