Amazon: Zubehör macht Mobilgeräte zu Kreditkarten-Kassen

image

In den USA ist der Anbieter Square mit einem winzigen Lesegerät für Kreditkarten-Magnetstreifen voran gegangen, das in den Mikroanschluss vom iPhone gesteckt wird. Nun hat Amazon nachgezogen und hat die Gebühren massiv gesenkt.

Amazon hat mit Local Register ein winziges Gerät für 10 US-Dollar angekündigt, das Kreditkarten auslesen kann. Das Lesegerät wird in den Kopfhörer/Mikroanschluss von Smartphones und Tablets gesteckt und übermittelt so die Daten an eine kostenlose App von Amazon, mit der dann die Transaktion durchgeführt werden kann.

Local Register funktioniert nicht nur mit iOS und Android sondern auch mit Amazons Tablets und dem Fire Phone. Windows Phone-Nutzer haben davon allerdings nichts.

Das System ist für alle kleinen Händler interessant, die zum einen noch kein Kreditkartenterminal haben und zum anderen unterwegs sind – Marktfrauen, Lieferdienste, Pannenhelfer und viele mehr.

Was besonders interessant ist: Amazon Local Register unterbietet die Preise von Square und Paypal, die ebenfalls ein Lesegerät anbieten massiv.

Der Aufschlag liegt bei 1,75 Prozent des Transaktionswertes. Der Händler trägt diese Kosten. Die Gebühren gelten bei Amazon bis Anfang 2016. Das Angebot ist um einen ganzen Prozentpunkt günstiger als das von Square (2,75 Prozent) und Paypal (2,7 Prozent).

Die günstigen Preise gelten jedoch nur für Händler, die bis zum 2. Januar 2015 aufspringen. Danach kostet das ganze 2,5 Prozent – was immer noch günstiger ist als bei der Konkurrenz.

Tags :Quellen:Gizmodo.com
  1. uuuuund, gehackt.
    Und jetzt kopiert das Teil die Karte direkt, und wenn die App Pin-eingabe unterstützt, nehmen wir die auch gleich mit.

    Wer würde ernsthaft seine Kreditkarte in ein fremdes Telefon stecken?

  2. Die gleichen Idioten, die ohne zu fragen und Geschäftsbedingungen zu lesen, die Daten ihrer Kumpels zu Whatsapp hoch laden…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising