Facebook soll jetzt unter iOS 50% seltener abstürzen

854208087448752272

Momentan verärgert Facebook viele Nutzer, indem es sie zwingen will, die Messenger-App zu nutzen. Ausnahmsweise gibt es aber auch gute Nachrichten von dem sozialen Netzwerk: das Technik-Team hat einen Bug behoben, so dass Facebook unter iOS nun wesentlich seltener abstürzen sollte.

Laut Facebook-Blog hatte die App vor allem Probleme mit dem Apple Core Data System, was zu zahlreichen Abstürzen führte. Nach einer monatelangen Problemsuche und -analyse ist der Fehler jetzt behoben. Im Firmenblog schreiben die Techniker Slobodan Predolac und Nicolas Spiegelberg:

Wir haben die Abstürze in unserem Crashberichtanalyseprogramm registriert, es dauerte aber noch Monate, bis wir den richtigen Ansatz fanden, um das Problem anzugehen. Mit Hipal und Scuba sind wir durch die Berichte gegangen und haben herausgefunden, dass sich die Fehlerbezeichnungen bei einen halben Dutzend Manfifestationen unterscheiden.

Glücklicherweise haben die beiden und ihr Team schließlich eine Lösung für das Problem gefunden – im Detail hier nachzulesen. Entscheidend ist aber: Facebook unter iOS sollte ab sofort seltener abstürzen.

Geek-Test: Wie gut kennst du Facebook und Co. wirklich? Teste dein Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Tags :Quellen:FacebookVia:gizmodo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising