Tablet: LG stellt G Pad 8.0 mit LTE vor

image

LG hat die LTE-Version des G Pad 8.0 vorgestellt. Das kleine Tablet mit 8 Zoll großem Bildschirm wiegt 344 Gramm und verfügt über 16 GByte RAM und einen MicroSD-Slot.

Das G Pad 8.0 ist mit einer 1,2 GHz Quad-Core-CPU ausgerüstet und verfügt über einen Bildschirm mit 8 Zoll (20 cm) großer Diagonale mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixeln. Der Speicher umfasst 16 GB. Dazu kommen 1GB RAM sowie einmicroSD-Slot, der Karten bis zu 64GB Kapazität aufnimmt. Die Kamera auf der Rückseite nimmt 5 Megapixel große Fotos auf, die auf der Front nur 1,3 Megapixel.

Das Tablet misst 210,8 x 124,2 x 9,9 mm und wiegt 344 Gramm.

Das G Pad 8.0 kann zur Synchronisation mit anderen Android-Geräten per QPair 2.0 eine Bluetooth-Verbindung zum Smartphone erzeugen, sodass das Tablet auch ohne eine eigene SIM-Karte verwenden werden kann. Anschließend können Nutzer auf Ihrem Tablet Anrufe beantworten, Nachrichten empfangen und versenden, im Internet surfen und erhalten Statusmeldungen.

Auch bei der Fotofunktion geht LG eigene Wege. Die Funktion Touch & Shoot soll helfen, schnell eine Aufnahme zu fertigen. Nutzer müssen einfach nur irgendwo auf das Display des G Pad tippen, um in einem Schritt das Foto scharf zu stellen und den Verschluss auszulösen.

Die Selfie-Funktion mit einem Countdown von drei Sekunden bis zur Aufnahme löst der Nutzer aus, indem er seine Hand vor der Linse öffnet und wieder schließt.

Beim Entsperren wird der sogenannte Knock Code verwendet. Diese Sicherheitsfunktion wird durch Anklopfen realisiert, wobei bis zu vier Nutzer ihren persönlichen Tipp-Code definieren können und sich so das LG G Pad teilen können, ohne ihre persönlichen Daten den andere Nutzern preis zu geben.

Das LG G Pad 8.0 LTE soll rund 300 Euro kosten. Ein genaues Datum der Verfügbarkeit hab LG nicht an. Es solle „demnächst“ erscheinen, hieß es lediglich.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising