Australien: Ikea Musterräume werden bei Airbnb gelistet

ikea

Wer hatte nicht als Kind den Wunsch im Möbelhaus oder Museum zu übernachten. Dieser Wunsch geht aber nun in Erfüllung - obwohl wir eigentlich keine Kinder mehr sind.

Im Zuge einer Selbstpromotion von Ikea und Airbnb können zur Zeit in Australien Betten im Möbelhaus gemietet werden. Wer also riesige Lust hat einmal in einem Musterraum von Ikea zu übernachten, hat nun die Gelegenheit dazu.

Ihr müsst lediglich nach Sydney in Australien reisen, um bei Ikea schlafen zu können. Ein Kinderspiel also. Wer sich die Nacht im schwedischen Möbelhaus aber nicht entgehen lassen möchte, der muss wohl nach Australien fliegen. Doch dafür gibt es dann alles umsonst.

Die Übernachtung ist umsonst, das beschlafene Bett darf mit nachhause genommen werden und eigentlich das Beste am ganzen Event: Es gibt kostenloses Ikea Frühstück!

Ach ja hatte ich erwähnt dass es kompliziert wird? Ihr müsst nicht nur nach Australien fliegen, sondern auch als Familie anreisen mit Kindern ab sechs Jahren. Und ihr müsst euch bewerben. Also alles ganz einfach. Bleibt wohl doch nur ein Traum.

Tags :Quellen:smh.com.auVia:gizmodo.com
  1. Super- Idee!
    Warum nicht Weltweit ?

    IKEA könnte z.B. die Musterräume so konzipieren:
    mit einen Zugang von Außen für die Testschläfer,
    und zweiten Zugang von Verkaufsraum, für die Kunden.
    Und so verhindern das Testschläfer Nachts ins Verkaufsraum gelangen…
    (Eine Schutzgebühr wäre aber zwingend notwendig, damit die Teile nicht durch z.B. „Nichtsesshafte“ missbraucht werden)

    Oder man könnte Airbnb- Vermietern, die TEST- / NUSTER- Einrichtung subventioniert bzw. gratis bereitstellen…
    Nette Symbiose, die Allen nutzt!

    Ähnliches müsste es auch geben, um Wasserbetten richtig zu testen zu können.
    Z.B. gesponserte oder subventionierte Wasserbetten in bestimmten Airbnb- bzw. Hotel- Zimmer.
    Dort könnten die Kaufstressenten die Teile vor dem Kauf richtig im Schlaf testen.

    Jeder Wasserbettkäufer, wird es bestätigen, dass er von dem Verkäufer,
    keine Gelegenheit erhielt, Wasserbetten ausgiebig praxisgerecht vor dem Kauf testen konnten,
    wozu eine / mehrere Nächte notwendig sind !

    Viele Hotels haben an mehr als 80 % der Tage großen Leerstand, so das die Übernachtungen für solche Wasserbett- Tester auch zu Sonderkonditionen angeboten werden könnten…
    An Tagen mit vollen Auslastung, z.B. bei Messen aber vollen Preis.

    Damit es kein Missbrauch solcher Sonderpreise für Tester gibt,
    könnten die Anbieter mit einer bundesweiten Datei,
    pro Nutzer z.B. max. 5 Sonderpreis Test- Übernachtungen in 5 Jahre zulassen,
    Und es von einer Überweisung eines gelisteten Wasserbettenhändlers machen.
    Oder das Datum der Test- Übernachtung, in einem 10 Tage Zeitfenster, selbst kurzfristig nennen, was für echten Tester kaum Problem wäre.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising