Billund: Grundstein für das Lego House wurde diese Woche gelegt

Lego House

Bald dürfte es für Lego-Fans eine neue Pilgerstätte geben: In Billund wurde diese Woche der Grundstein für das Lego House gelegt. Wie zu erwarten sieht das Erlebniscenter aus, als wäre es aus Legosteinen errichtet – und dank einem neuen Architecture Set kann man das Gebäude zuhause nachbauen.

Verantwortlich für den Bau, mit dem 2016 ein neues Zentrum für Kreativität und Interaktion entstehen soll, sind die dänischen Architekten von der Bjarke Ingels Group. Die Struktur des Gebäudes ist an Lego selbst orientiert, auf der ganzen Struktur thront eine gigantische Nachbildung eines Acht-Noppen-Bausteins, der aus der Vogelperspektive erkennbar sein soll.

Das Lego House kommt zusätzlich als Set der Architecture Reihe, vermutlich weit vor 2016 auf den Markt. Zur Zeremonie Mitte dieser Woche wurden einige große Lego-Grundsteine auf der Baustelle gelegt. Wie das fertige Gebäude aussehen soll, zeigt dieses Konzeptvideo von 2013.

Tags :Quellen:DezeenVia:Lego

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising