Asus Transformer PAD TF303: LTE-Tablet mit 10 Zoll

TF303_blue_27

Mit dem Transformer Pad TF303 hat Asus ein neues LTE-fähiges Android-Tablet im 10 Zoll-Format vorgestellt. Es arbeitet mit Intel Atom Z3745 Quad Core-Prozessor (TF303CL). Darüber hinaus gibt es eine Variante Quad Core-Prozessor von Qualcomm (TF303K). Wie immer ist eine Tastatur erhältlich .

Auf dem neuen Transformer läuft Android in der KitKat-Version 4.4 aber auch Asus Nutzeroberfläche ZenUI. Der Akku des Tablets soll bis zu 10 Stunden durchhalten. Das RAM ist 2 GByte groß, der Flash-Speicher 16 GByte. Wer will, kann die Geräte über einen Steckplatz für Micro-SD-Karten aufstocken. Vorne ist eine 5 Megapixelkamera eingebaut, dazu kommt eine Videokonferenzkamera mit 1,2 Megapixeln.

Das Transformer Pad TF303CL ermöglicht mit LTE auch unterwegs einen schnellen Daten-Up und -Download mit bis zu 150 Mbit/s. Beide Tablets können WLAN nach 802.11a/b/g/n.

Das 10 Zoll messende Full-HD Display (1.920 x 1.080 Bildpunkte) arbeitet mit einem 10-Finger-Multitouch-Screen. Mit einem Griff verwandelt sich das neue Transformer Pad TF303 in ein Notebook. Die Tastatur samt großem Touchpad und USB 2.0-Schnittstelle soll für komfortables Arbeiten sorgen. Ohne Tastatur messen die Notebooks 257,5 x 178 x 9,9 mm und wiegen 595 Gramm. Mit Tastaturdock sind sie zusammen geklappt 19,9 mm hoch und wiegen 1,14 kg.

Das Asus Transformer Pad TF303K ist ab September in den Farben Blau und Weiß zu einem Preis von rund 300 Euro erhältlich. Das ASUS Transformer Pad TF303CL mit dem Intel-Prozessor und LTE ist ab September in den Farben Blau und Gold zu einem Preis von 350 Euro erhältlich. Die Versionen mit Tastatur-Dock kosten jeweils 50 Euro Aufpreis.

TF303_gold_05

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising