iPhone 5: Austauschprogramm für schwache Akkus startet

iphone 5s gold

Bei "einem sehr kleinen Prozentsatz von iPhone-5-Geräten" kann sich laut Apple die Batterielebensdauer verkürzen oder häufigeres Aufladen erforderlich sein. Im Prinzip wird sich das zwar fast jeder Smartphone-Nutzer von seinem Gerät denken, die speziell betroffenen iPhones, die zwischen September 2012 und Januar 2013 verkauft wurden, können nun aber im Rahmen eines Austauschprogramms ersetzt werden.

Wer ein funktionsfähiges iPhone 5 besitzt und die beschriebenen Symptome ausmachen kann, darf den Akku kostenlos tauschen lassen. Ob ein Gerät für den Austausch berechtigt ist, ermittelt man anhand der Seriennummer, die in eine eigens eingerichtete Webseite eingegeben werden kann. Den Austausch selbst nehmen Apple Stores, der technische Support des iPhone-Herstellers oder autorisierte Apple-Service-Provider vor. Apple empfiehlt die eigenen Daten zuvor auf iTunes oder iCloud zu sichern, die Funktion „Mein iPhone suchen“ zu deaktivieren sowie Daten und Einstellungen auf dem Gerät zu löschen.

In den USA und China hat das Austauschprogramm bereits begonnen, weitere Länder starten am 29. August. Das Entgegenkommen vonseiten Apples geht allerdings auch mit einem gewissen Eigennutzen für den kalifornischen Konzern einher. iPhones, die andere, dem Batterietausch entgegenstehende Beschädigungen aufweisen, müssen zuvor repariert werden. Einen neuen Akku gibt es dann beispielsweise nur für eine kostenpflichtige Reparatur eines gesprungenen Displays oder Ähnlichem.

Apple will größere iPhones am 9. September präsentieren

Wer seine Batterie bereits ersetzt hat und glaubt, dass sein iPhone von diesem Problem betroffen war, kann dafür eine Rückerstattung anfordern. Durch Inanspruchnahme des Austauschprogramms verlängert sich die standardmäßige Garantie übrigens nicht. Das Programm läuft bis zum 1. März 2015 oder längstens bis zwei Jahre nach dem Kauf des Geräts im Einzelhandel.

Im April bot Apple bereits ein ähnliches Austauschprogramm wegen einer defekten Standby-Taste des iPhone 5 an, die “in seltenen Fällen nicht oder nur sporadisch funktioniert”. Davon betroffen waren offenbar Geräte, die bis März 2013 hergestellt wurden.

22 Tricks fürs iPhone

Bild 1 von 22

Timestamps in den Nachrichten anzeigen
Schiebe den Nachrichtenverlauf nach links, um die Zeiten zu sehen. Schiebst du ihn in die andere Richtung, landest du übrigens im Nachrichtenverlauf aller Kontakte. [Bild: Buzzfeed]

Tags :Via:Bernd Kling, ZDNet.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising