ShakeAlert-System alarmierte Berkeleyforscher zehn Sekunden vor dem Napa-Erdebeben [Video]

ShakeAlert

Zehn Sekunden bevor das Napa Erdbeben mit einer Stärke von 6.0 die Bay Area erschütterte, wusste das ShakeAlert-System der UC Berkeley bereits, was kommt.

Eine Warnung zehn Sekunden vor dem Ereignis mag zwar nicht nach viel klingen, es bestünde aber dennoch genug Zeit, Aufzüge am nächsten Stockwerk zu öffnen, Hochgeschwindigkeitszüge anzuhalten, Chirurgen eine Operation unterbrechen zu lassen sowie für Bürger, sich unter dem nächsten Tisch oder im nächsten Türrahmen zu schützen.

Das ShakeAlert-System basiert auf einem einfachen Prinzip: Erdbeben bewegen sich mit Schallgeschwindigkeit, Informationen können aber mit Lichtgeschwindigkeit verschickt werden. Sensoren in der Nähe des Ausbruchsgebiets können damit weiter entfernt wohnende Menschen warnen.

Den LA Times zufolge will Kalifornien jetzt hierauf basierend im ganzen Bundesstaat ein Warnsystem installieren und in den nächsten Jahren starten. Das einzige Hindernis bisher: die Finanzierung.

Tags :Quellen:LA TimesVia:gizmodo.com
  1. Video ist privat.
    Erdbeben bewegen sich mit der schallgeschw. Des bodens, also nicht 330m/s sondern sehr viel mehr. Aber immer noch wesentlich langsamer als licht.
    Und was daran besonders sein soll weiss ich eh nicht, ist ja keine wirkloche vorraussage.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising