Wärmebildkamera zeigt die „brennenden Reifen“ eines Formel 1-Autos [Video]

Wärmebild

Extreme Geschwindigkeiten und G-Kräfte, Bestien von Maschinen - manchmal vergisst man, wie verrückt Formel 1 Rennen eigentlich sind. Die Leute von FLIR zeigen mit diesem Video zumindest, wie sehr die Reifen eines F1-Autos bei einem Rennen beansprucht werden.

Für das Video filmte der Hersteller von Wärmebildkameras das RB8 Formel 1 Auto von Red Bull Racing mit einer FLIR x6580sc Infrarotkamera.

Die Aufnahmen entstanden beim Gamma Racing Day in Essen, als der Reservefahrer Sébastian Buemi bei einer Demofahrt mit einem Donut zumindest aus der Wärmebildsicht die Reifen brennen lässt.

Quellen:FLIRVia:gizmodo.com
    1. As ist interessant, kommentar nicht gepostet, dachte das wäre nur bei schlimmen wörtern und nicht bei sowas wie bl.ödsinn oder babb.eln.

      Nochmal der inhalt: zum fal.schen (bestimmt wird das auch bald gesperrt damit niemand das halb.wissen entlarvt) fakt kommt dazu dass das video angeblich die belastung während dem rennen zeigt, dem ist natürlich nicht so, der ganze artikel ist schmarrn, gibt es nicht schon ne weile lang wärmebildcams an den f1 wagen?!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising