Wie das FBI vor dem Eintritt ins digitale Zeitalter Fingerabdrücke abglich [Video]

FBI

Das FBI ist gerade erst auf die Next Generation Identification umgestiegen und nutzt damit nach langer Zeit ein neues digitales System für das Handling der über 83 Millionen Fingerabdruckkarten. Hierfür mussten allerdings tausende Aktenschränke durchgearbeitet werden, die früher von den Angestellten per Hand durchsucht wurden.

Es ist schon erstaunlich, dass ein riesiger Apparat mit solchen Ressourcen für den größten Teil eines Jahrhunderts auf Basis eines Turnschuhnetzwerks agierte.

Zur damaligen Zeit mag es keinen anderen Weg gegeben haben, fraglich ist aber, wie viele Tippfehler, falsch eingeordnete Dokumente und generell menschliche Fehler in der Zeit passierten.

Tags :Quellen:FBIPhilip BumpVia:gizmodo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising