DigitalGlobe hat die ersten hochauflösenden Bilder seines Satelliten veröffentlicht

mfd1wv97fhrky8bdqpyh

Anfang des Monats hat DigitalGlobe seinen Satelliten WorldView-3 gestartet. Seine Aufnahmen sollen die dreifache Auflösung des Materials von Google Maps haben - jetzt sind die ersten Fotos auf der Erde angekommen.

Der Satellit hat Aufnahmen von Madrid erstellt, in unglaublicher Detailgenauigkeit. Hier können die vollen Bilder kostenfrei heruntergeladen werden. Noch zeigen sie aber nicht das ganze Potential des Satelliten, erst Anfang Februar sollen die Bilder dann in der maximal möglichen Auflösung veröffentlicht werden. Aber auch schon jetzt sind die Aufnahmen beeindruckend.

DigitalGlobe

Bild 1 von 6

DigitalGlobe
Tags :Quellen:Digital GlobeVia:gizmodo.com
  1. Und dann kann man irgendwann anstatt GoogleMaps, diesen Dienst hier nutzen?
    Wär ja irgendwie mal was neues.
    Googles Karte ist schon langsam langweilig.

  2. Und wie lange braucht dieser neue Satellit um die komplette Erde abzulichten? Und wie viele schwarze Flecken wird es dieses Mal geben?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising