Openmix: Mini-Gadget macht euch überall zum DJ

openmix_2

Wer Musik in aller Kürze oder unterwegs mischen will, der sollte das Kickstarter-Projekt Openmix im Ohr behalten. Openmix verbindet zwei Musikquellen miteinander, sodass ihr Sounds von Smartphones, Tablets, Laptops und alten Kassettenrekordern mischen könnt.

Openmix passt als Mini-Gadget in jede Hosentasche. Was für die Größe gilt, gilt auch für den Preis und die Funktionen von Openmix: Sie fallen recht überschaubar aus. Für rund 40 US-Dollar (ca. 30 Euro) erhaltet ihr nach einer erfolgreichen Kickstarter-Kampagne einen Musik-Mixer, der zwei Quellen miteinander vermischen und mit ein paar einfachen Effekten versehen kann. Nichts für den ambitionierten DJ, für Hobbymixer und Freundeskreise mit vielen unterschiedlichen Musikgeschmäckern aber sicher eine gute Idee.

Insgesamt lassen sich drei Gadgets gleichzeitig an Openmix anschließen (zwei als Soundquellen, eins für Effekte). Ein vierter Audio-Ausgang verbindet Openmix mit euren Lautsprechern beziehungsweise eurer Stereoanlage.

Openmix befindet sich derzeit zur Finanzierung auf Kickstarter. Für eine 5-Dollar-Spende erhaltet ihr ein höfliches Dankeschön, für 40 Dollar das Openmix-Gadget inklusive Accessoires.

Tags :Quellen:Openmix auf KickstarterVia:Gizmodo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising