Das iPhone 6 aus nächster Nähe [Galerie + Video]

iPhone 6   YouTube

Ein ansehnlicher, russischer YouTube-Clip zeigt das Äußere sowie Innere des neuen iPhone 6 und gibt damit den wohl bisher besten Ausblick auf das mit Hochspannung erwartete Mobilgerät von Apple. Das Smartphone, bei dem es sich vermutlich um ein Mock-up handelt, besitzt ein abgerundetes, flaches Gehäuse und eine hervorstehende Kameralinse. Im Vergleich mit dem Vorgängermodell iPhone 5 wirkt das neue Smartphone, das ein wenig an den iPod Touch der fünften Generation erinnert, doch deutlich verändert.

Hier geht’s zum Gizmodo-Liveblog zur Vorstellung des Apple iPhone 6

Gerüchte zum iPhone 6

In knapp einer Woche, am 09. September, wird das iPhone 6 offiziell vorgestellt. Hält sich der Release des iPhone 6 an den üblichen Turnus, dürfte es zehn Tage nach der Vorstellung, also am Freitag den 19. September, in den Verkauf starten. Viel Zeit für Gerüchte bleibt also nicht mehr, da kommt dieses Video eines russischen YouTube-Nutzers gerade recht. Das vermeintliche Mock-up – also die Nachbildung des iPhone 6 aus den lancierten Gerätebauteilen – greift, abgesehen vom Display aus Saphirglas, das aber auch in der 5,5-Zoll-Variante zum Einsatz kommen könnte, alle Gerüchte auf und führt sie in sanften Kamerafahrten der Öffentlichkeit vor. Ob man hier eine nahezu finale Version des iPhone 6 sieht, ist trotzdem nicht ganz sicher.

Dem neuen iPhone ganz nah

Bild 1 von 14

iPhone 6
Was wir sehen ist nicht neu. Die iPhone-6-Replik orientiert sich an sämtlichen Gerüchten und bestätigten Hinweisen. Dennoch ist es der bislang beste Blick auf das neue Apple-Smartphone. Bild: Rozetked@YouTube

Das Video zeigt das iPhone-6-Modell mit 4,7-Zoll-Display in der Farbe Space Gray. Wie zu sehen ist, besitzt das Aluminium-Gehäuse abgerundete Ecken und wäre außerdem etwas dünner als beim Vorgänger. Damit orientiert es sich an dem Modell, das kürzlich in einer Präsentation des chinesischen Auftragsfertigers Foxconn aufgetaucht ist. Dass der Power-Button des iPhone 6 nicht mehr an der oberen Kante, sondern an der Seite angebracht ist, definierte bereits eine vermeintliche Schnellstartanleitung. Die weiteren Anschlüsse bleiben dem Video zufolge gleich. Auf der Unterseite sieht man den bekannten Lightning-Connector und daneben Klinkenbuchse sowie Lautsprecher. Dass der Power-Button seinen Platz änderte, liegt am größeren Bildschirm, der ihn ansonsten nur mehr unhandlich erreichbar machen würde. Unterhalb des Power-Buttons sitzt der Nano-SIM-Kartenslot.

Der Touch-ID-Fingerabdrucksensor ist dem Youtube-Clip zufolge nicht mehr rund, sondern leicht oval. Zudem soll Apple den Sensor-Bereich etwas vergrößert haben und eine Bezahl-Funktion per Fingerabdruck und NFC planen. Hierfür seien auch Deals mit den Kreditkartenanbietern Visa, MasterCard und American Express abgeschlossen worden. Das Apple-Logo auf der Rückseite des iPhone 6 soll ähnlich wie beim iPhone 2G aussehen und ist angeblich aus Liquidmetal gefertigt. Aufgrund der äußerst dünnen Bauweise, soll die auf der Rückseite verbaute Kameralinse etwas vom Gehäuse hervorstehen, so die taiwanische Webseite Apple Club. Bei den Vorgängern ist diese eben in das Gehäuse eingelassen, womit Apple von seinem Design-Standard abweichen würde. Die FaceTime-Kamera soll nun nicht mehr über, sondern wie beim iPhone 4 und 4S neben dem Lautsprecher sitzen.

Der YouTube-Clip lässt sogar ins Innenleben des iPhone 6 blicken und möchte damit beweisen, dass es sich nicht nur um einen Mock-up, sondern um das originale Produkt handelt. Wie erwartet erwähnt der Sprecher des Clips beim Einblick ins Innere das NFC-Modul (Near Field Communication) und Apples neuen A8-Prozessor. Eingeschaltet hat er das vermeintliche iPhone 6 aber nicht, der finale Beweis für die Echtheit bleibt somit auf der Strecke.

Tags :Quellen:Bilder: Screenshots YouTube/RozetkedVia:Christian Schartel, CNET.de
  1. FInde es ein bisschen schade das Apple sich nun auch von der Optik immer mehr an Android annährt. Auch wenn ich schon nach dem 4s aufs Nexus umgestiegen bin war das Design der Apple Dinger immer einmalig. Das neue sieht für mich eher aus wie 0815 Design aus China ( http://www.ebay.de/itm/Smartphone-Android-Star-A2800-5-IPS-2GB-RAM-Octacore-MTK6592-Dualsim-Root-/151317409294?pt=DE_Handy_s&hash=item233b386e0e )
    Nur das mit dem Saphirglas klingt interessant aber 5.5″…?

  2. Es orientiert sich doch nur an gerenderten Bildern, die schon vor Monaten aufgetaucht sind und nur Konzepte eines Hobby-Designers sind. Vielleicht wird das iPhone 6 ja komplett anders aussehen.

  3. Was soll das,

    der blöde anbstehende Ring um die Kameralinse ????? Voll Deppen, jetzt kann ich auch Samsung Müll kaufen, jetzt ist nur noch IOS brauchbar, Hardware ist Einheitsbrei.

    So etwas hätte es zu Steve Jobst Zeiten niemals gegeben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising