GTA 4 goes Watch Dogs – Hacken in Liberty City

WatchDogsIV Released   GTA IV script mod   YouTube

GTA 5 wird von den PC-Zockern noch immer sehnlichst erwartet, da setzen Hobby-Entwickler und Modder fast noch einen Kaufanreiz für GTA 4. Deren kostenlose Watch Dogs-Mod setzt euch Aiden Pearce ins Spiel und bringt bekannte Möglichkeiten des Hackings in das 2008 erschienene GTA 4.

Wer den Mod installiert ersetzt Niko Bellic durch Aiden Pearce, den Protagonisten aus Watch Dog, mitsamt seinem Markenzeichen, dem animierten Mantel. Wie auch das Original besitzt er ausgeklügelte Hacking-Fähigkeiten, um per Smartphone Telefone, Überwachungskameras oder Ampeln zu übernehmen und ein Verkehrschaos auszulösen. Ebenso hat man Einfluss auf Züge, Snackautomaten, Kfz-Alarmanlagen, Lampen oder Bankautomaten, die Geldscheine in Hülle und Fülle ausspucken. Die Passanten freut´s, zumindest bis sie sich deswegen die Köpfe einschlagen. Spannende Optionen, die die meisten GTA 4-Fans zu einem erneuten Techtelmechtel mit dem Open-World-Klassiker veranlassen könnten.

Zusätzlich zu den Hacking-Möglichkeiten wurde auch das Interface überarbeitet und an Watch Dogs angepasst. So ist man als „Watch Dogs IV“-Zocker unter anderem mit einem neuen Fadenkreuz, einer Gesundheitsanzeige unter dem Radar, dem ctOS-Fahndungslevel-System, Polizisten mit mehr Treffsicherheit oder dem Blackout-Feature konfrontiert. Zudem verbergen sich in der Mod einige neue Animationen, darunter auch Alternativen fürs Gehen und Laufen. Aiden steckt beispielsweise die Hände gelangweilt in die Taschen und zieht sich sein Halstuch bis unter die Nase. Verletzungen werden außerdem von Bluteffekten angezeigt. Ein frecher Mod, der laut dessen Entwickler lediglich vom Hacker-Game inspiriert wurde, ohne die Absicht es zu kopieren. Den Watch Dogs-Entwicklern von Ubisoft wird es trotzdem die Woche versaut haben.

Eine Installations-Anleitung findest du hier.

Zum Download des rund acht MByte großen Mod

Tags :Quellen:GigaChipYouTube

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising