Das iPhone 6 kann ab heute vorbestellt werden

iphone-6-2014

Über kaum ein anderes Gerät wird derzeit so viel gesprochen wie über das Apple iPhone 6. Haters gonna hate, doch die Fans sind begeistert und haben ihre Vorbestellungen teils schon am Abend der Präsentation vorgemerkt. Ab heute, dem 12.09., können die neuen iPhone-Modelle tatsächlich vorbestellt werden, doch manch Anbieter hat noch Probleme mit der Umsetzung.

Die Bilder der Keynote – die neuen iPhones

Apple Keynote 2014 zum Nachlesen

Bild 1 von 50

19:03 Uhr: Hier nochmal einen Überblick über die Halle, in der Apple gleich das neue iPhone 6 und vermutlich auch die iWatch vorstellen wird.

Der Apple Store ist aktuell noch keine hilfreiche Anlaufstelle. „Wir sind bald wieder da“, heißt es dort nur. Nach anfänglichen Schwierigkeiten lassen sich auf der Telekom-Site die neuen iPhones mittlerweile vorbestellen – zuvor erschien lediglich eine Fehlermeldung. Bei Vodafone ist eine Vorregistrierung ebenfalls möglich, allerdings nur für Modelle mit Netlock, also der Beschränkung auf deren Mobilfunknetz. Bei Apple und Telekom werden die iPhones ohne Netlock angeboten. Und darauf kann man auch noch warten, schließlich beginnt die Auslieferung der beiden Smartphones ohnehin erst am 19. September, also in einer Woche.

Apple kann diesen Termin aber nicht in jedem Land einhalten. Wie der kalifornische Konzern am Mittwoch in China den drei großen staatseigenen Mobilfunkanbietern im Reich der Mitte kommunizierte, wird das iPhone 6 und iPhone 6 Plus nicht wie in den anderen Ländern am 19. September ausgeliefert werden. Die chinesischen Netzbetreiber waren jedoch fest von diesem Termin ausgegangen, hatten bereits Werbekampagnen gebucht und iPhone-6-Bestellkarten veröffentlicht. Apple riskiert also einen Rückschlag in einem seiner größten und sich am schnellsten entwickelnden Märkte.

Misstrauen in die USA

Die unerwartete Verschiebung hat unter Apples chinesischen Partnern wie auch unter erwartungsfrohen Verbrauchen Bestürzung ausgelöst, wie die New York Times berichtet. Apple habe die Verzögerung nicht erklärt, erfuhr die Zeitung von den Netzbetreibern, aber sie sei vermutlich in einer ausgebliebenen Genehmigung chinesischer Regulierungsbehörden begründet. Tatsächlich war auf der Website der zuständigen Behörde noch keine Genehmigung für das iPhone 6 ausgewiesen.

Möglicher Hintergrund ist das zunehmende Misstrauen der chinesischen Führung und staatlich kontrollierter Medien gegenüber westlichen Technikfirmen, zu denen vermutlich auch die Enthüllungen von Whistleblower Edward Snowden beitrugen. Im Juli beschrieb der staatliche Fernsehsender CCTV das iPhone als mögliches Sicherheitsrisiko. Das bezog sich auf gespeicherte Standortdaten durch das mit iOS 7 eingeführte Feature “Häufige Orte”. Ein Sicherheitsexperte erklärte dazu im CCTV-Interview, Zugriffe auf diese Daten könnten die gesamte wirtschaftliche Situation des Landes und “sogar Staatsgeheimnisse” enthüllen. Der iPhone-Hersteller wies die Vorwürfe zurück – die Daten würden nur auf dem jeweiligen Gerät gespeichert und nicht an Apple übertragen.

Vertreter von Apple teilten den chinesischen Mobilfunkanbietern zur Verschiebung des iPhone-6-Starts lediglich mit, es gebe noch “ungeklärte Einzelheiten”. Das erfuhr die Times von einem Verkaufsleiter bei China Telecom, der nicht namentlich erwähnt werden wollte. “Apple hat uns ohne jede Vorwarnung hängen lassen”, sagte er der Zeitung. Apple wie auch Vertreter der drei führenden chinesischen Netzbetreiber wollten keine Stellungnahme abgeben. Auf Apples chinesischer Website findet sich lediglich die Angabe, das Verfügbarkeitsdatum des iPhone 6 werde “bald aktualisiert”.

Bis zu 1.000 Euro

Das iPhone 6 bietet Apple ohne Vertragsbindung in den Farben Gold, Silber und Spacegrau für 699 Euro (16 GByte), 799 (64 GByte) beziehungsweise 899 Euro (128 GByte) an. Die Plus-Version ist entsprechend jeweils 100 Euro teurer. Auf beiden Modellen ist bereits iOS 8 installiert. Für andere Nutzer steht die neue Version von Apples Mobilbetriebssystem ab dem 17. September zum Download bereit. Sie ist ab dem iPhone 4S lauffähig, doch manche Funktionen sind nicht auf allen Geräten verfügbar.

UPDATE: Nun lässt sich das iPhone 6 auch im Apple Store vorbestellen.

Tags :Quellen:Bild: AppleBernd Kling, ZDNet.deVia:Mit Material von Kai Schmerer, ZDNet.de
  1. Webseite war kurz wieder erreichbar. Bestellung des iPhone 6 Plus 128GB hat geklappt. Ich bin mal gespannt wieviele jetzt von Samsung zu Apple wechseln werden, wenn die nächsten Quartalszahlen veröffentlicht werden.

      1. Heulst du schon wieder rum? Komisch, dass du als Nichtkäufer daran so interessiert bist?
        Und siehst du hier irgendjemanden von den Käufern, den das interessiert?

        1. Steh ich irgendwie auf ner Sperrliste oder warum wird mein Kommentar nicht veröffentlicht???

        2. Hab keinen Lust mehr hier zu Kommentieren… ständig verschwinden meine Kommentare im Abgrund… und niemand begründet das. Zensur auf ganz großem Niveau. Ich bin tief enttäuscht.

        3. @ThaKilla
          Die Kommentarfunktion hier dürfte automatische Filter haben, die Kommentare mit bestimmten „Reizwörtern“ erkennen, und aussieben.
          Tipp: Überprüfe dein Kommentar auf Fekal- / Beleidigungs- / ilegal- / … Vokabular.

          Oder du bist in der Vergangenheit ähnlich negativ aufgefallen…

          Das du nicht pauschal gesperrt bist, belegen deine 2 Nachrichten hier.
          Logisch bei dir?

        4. Nö, keine Chance. Weder Schimpfwörter enthalten noch irgendwelche anderen Beleidigungen… es ist lediglich Sarkasmus enthalten. Und denke nicht das es hier einen Filter dagegen gibt.

  2. Bei mir auch am 30.9. Aber ich hab keine Lust mich am 19. in die Schlangen vor den AppleStores anzustellen. Da hast du jetzt diesmal auch die ganzen Androiduser drin die sich jetzt auch das iPhone holen wollen. Samsung hat einen Fehler gemacht und das Note 4 letzte Woche erst vorgestellt. Da haben viele mit dem Kauf abgewartet.

        1. Bester Beweis wird sein,
          dass es in 2 …3 Wochen neue geben wird.
          Und auch in 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12 Monaten !

        2. Das sind keine Beweise, das ist ganz normal. Oder wie lange glaubst, du braucht der Nachschub zum Endlager? Oder befindet sich der neuerdings auf dem Mond?

  3. Mal so ne Frage an alle die sich direkt eins bestellt haben:

    a) Was kann es jetzt besser als eurer altes Smartphone mit dem ihr geWhats Appt, Emails gescheckt und im Internet gesurft habt ?
    b) Welches Modell hattet ihr denn vorher ?

    1. a) Nein
      b) Galaxy S4
      c) Warum? – Weil es kein Plastikmüll ist sondern hochwertig, ein stabiles Betriebssystem hat und von der Größe her optimal ist.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising