Dell Venue 8 7840: Ultraflaches Tablet mit vier Kameras angekündigt

dell_venue_8_2

Am Mittwoch blickten alle Technikfans gespannt nach Cupertino, um sich Apples jüngste Errungenschaften anzusehen. Was kaum jemand mitbekam: Gleichzeitig kündigte Dell auf der Intel Developers Conference in San Francisco ein sehr interessantes Tablet an - und brachte auch gleich einen Prototyp mit.

Das Dell Venue 8 7840 soll sich als dünnstes Tablet der Welt auf dem Markt etablieren. Mit einer Dicke von läppischen 6 Millimetern ist es nochmal 0,4 Millimeter dünner als der aktuelle Spitzenreiter, das Sony Xperia Z2. Das OLED-Display des Venue 8 misst 8,4 Zoll und glänzt mit einer Auflösung von 2560×1600 Pixeln. Die Kollegen von Gizmodo.com, die sich den Prototyp in San Francisco bereits anschauen konnten, sprechen von „unwiderstehlichen Farben“.

Zu den interessantesten Merkmalen des Dell-Tablets gehören außerdem die insgesamt vier verbauten Kameras. Auf der Vorderseite befindet sich eine 2-Megapixel-Kamera, auf der Rückseite eine 8-Megapixel-Kamera und zwei HD-Kameras. Das Trio gehört zur von Intel entwickelten RealSense-Technologie, die Bildern eine dreidimensionale Tiefe geben soll. Außerdem lässt sich damit die reale Entfernung zwischen zwei Punkten mithilfe eines geschossenen Fotos berechnen.

dell_venue_8_3

Im Inneren des Dell Venue schlägt ein Intel-Atom-Prozessor mit 2,3 GHz, der Speicher liegt bei 2 GByte RAM, der interne Speicher bei 32 GByte. Als Betriebssystem kommt Android in der Version 4.4 KitKat zum Einsatz.

dell_venue_8_4

Der Veröffentlichungstermin fällt wohl ins Weihnachtsgeschäft. Zu welchem Preis das Tablet in Deutschland erscheint, ist noch unklar.

Tags :Quellen:Gizmodo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising