Apple: iOS 8 unterstützt vorerst keine Healthkit-Apps

healthkit

Nach langem Warten ist iOS 8 endlich da. Doch vorerst ohne Unterstützung für die Healthkit-Apps.

Ab sofort kann iOS 8 heruntergeladen werden – und es überrascht mit einigen unerwarteten Features. Doch eine lange angekündigte Anwendung wird nun doch nicht unterstützt: Healthkit. Mit Healthkit sollen Gesundheitsdaten auf einer einzigen Plattform gesammelt und ausgewertet werden, um so einen Überblick über die eigene Fitness zu ermöglichen. Healthkit soll dabei mit diversen Fitnesstrackern zusammenarbeiten.

Nun hat Apple aber einen Fehler in iOS 8 entdeckt, der die Zusammenarbeit des Betriebssystems mit den Healthkit-Apps unmöglich macht. Die ersten Healthkit-Apps sollen folglich erst gegen Ende dieses Monats erhältlich sein, wenn der Bug behoben ist. Bis dahin heißt es: Liegestütze selber zählen!

Tags :Quellen:Der Standard
  1. bevor andere mit healtkit daten sammeln, will apple selbst ran, das geht erst mit der apple watch. nfc is ja erstmal auch nur für apples bezahldienst lol

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising