Kurzfilm: Wall-E mit böser Wendung

roboter

Ein kleiner, weißer Roboter, der als einziges 'Lebenwesen' auf einer zerstörten Erde übriggeblieben ist - erinnert irgendwie an den Disney-Film Wall-E. Doch dieser Kurzfilm von ISART DIGITAL überrascht mit einer bösen Wendung.

Der Film über den Roboter L3.0 beginnt harmlos und melancholisch. Zu Klängen àla ‘Die fabelhafte Welt der Amélie’ streift ein einsamer Roboter durch ein postapokalyptisches Paris. Er muss einem einfach leidtun, wie er einsam auf den Eiffelturm starrt oder mit einem Plüschtier Monopoly spielt. Bis sich sein böses Geheimnis offenbart…

Tags :
  1. Spätestens nach 24 Stunden würden alle Kraftwerke ausser Wasser, Wind und Solar sicherheitsabgeschaltet.
    Jedes Kraftwerk schaltet sich nach 24 Stunden ohne Menschlichen eingriff ab. Der Fernseher in Minute 0:34 dürft garnicht mehr funktionieren ;)

    Aber wir wollen mal nicht so sein, Das Video ist einfach sehr gut gelungen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising