15.000 Euro übrig? Kauf‘ dir ein elektrisches Wakeboard!

wakeboard

Wakeboards benötigen normalerweise ein Boot, das sie hinter sich herzieht. Wer gerade kein Boot zur Verfügung hat, aber 15.000 Euro, kann sich stattdessen die Anschaffung des elektrischen Wakeboards Radinn überlegen.

Radinn wurde von den Schweden Alexander Lind und Philip Werner entwickelt. Es ist salzwasserbeständig und fährt bis zu 50 km/h schnell. Bei dieser Geschwindigkeit sind – vorausgesetzt, man ist geübt – schnelle Drehungen und sogar kleine Stunts möglich. Das Promo-Video von Radinn macht auf jeden Fall Lust, das Teil auszuprobieren!

Tags :Quellen:RadinnVia:gizmodo.com
  1. Wer coole Action-Szenen mit dem Ding sehen will, muss sicher nur auf den nächsten James Bond oder anderen Blockbuster warten. Le Parkour ist bei den bösen Jungs ja schon ein alter Hut.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising