In Saturn’s Rings: Neuer Teaser für die filmische Reise durchs Universum [Video]

In Saturn's Rings

Die Macher von In Saturn’s Rings haben einen neuen Teaser für die kommende 4K IMAX-Reise durchs Universum veröffentlicht. Der Film besteht aus mehr als zwei Millionen hochauflösenden Bildern und wird aktuell von 67 Freiwilligen aus der ganzen Welt produziert.

Das Projekt wurde vom amerikanischen Filmemacher Stephen van Vuuren gestartet, vor knapp einem Jahr wurde die Produktion des Soundtracks über Kickstarter finanziert. Van Vuuren nutzt für In Saturn’s Rings nur echte Fotos und will komplett auf CGI verzichten.

Mehr Infos zum Film, der bald in IMAX-Kinos kommen soll (van Vuuren war aufgrund einer Knöcheloperation für einige Zeit nicht in der Lage, am Projekt zu arbeiten), gibt es hier.

Tags :Quellen:YouTubeVia:gizmodo.com
  1. 2 millionen fotos. Rechnen wir kurz. Angenommen jedes foto wird nur 0,04 sekunden gezeigt, das entspricht 1 frame ca. Dann können wir sagen dass in manchen schnitten sicher mehrere fotos zum einsatz kommen, deshalb halbieren wir die zahl nochmal, also 2000000*0.04s*0.5 das heisst der film wäre 40000sekunden lang, das wären über 11 stunden… Vllt zählt aber jedes einzelne teilbild aus denen beispielsweise das grösste bild der alls zusammengesetzt ist. Dann könnte man schon in einer sekunde 2 millionen bilder zeigen (die dann natürlich nur mit 2*2 pixeln zu sehen wären) man sieht, die angabe ist irgendwie blödsinnig^^

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising