Toshiba Canvio AeroMobile Portable Wireless-SSD – Komplexer Name für ein einfaches Gerät [Hands On]

toshiba wireless ssd

Auf der IFA 2014 zeigte Toshiba die Canvio AeroMobile Portable Wireless-SSD. Die kleine SSD kommt mit Akku und WLAN-Pass-Through, um bis zu acht Geräten gleichzeitig Zugriff auf ihre Daten zu gewähren. Wir haben die Canvio AeroMobile Portable Wireless-SSD im Video ausprobiert.

Auf dem ersten Blick sieht man der kleinen grauen Plastikbox nicht an, was alles in ihr steckt. Die Toshiba Canvio AeroMobile Portable Wireless-SSD erinnert mit ihren 6,3 x 12,3 x 1,2 Zentimetern an ein kleines, etwas zu dick geratenes Smartphone – ohne Display. Im Inneren versteckt sich eine 128 GByte große SSD die über iOS- und Android-Geräte über WLAN (802.11b/g/n) angesteuert werden kann. Dabei können bis zu acht Geräte gleichzeitig auf den mobilen Speicher zugreifen.

So richtig mobil wird die Toshiba Canvio AeroMobile Portable Wireless-SSD aber erst durch ihren Akku, der das Gerät während es ein WLAN erzeugt acht Stunden mit Energie versorgen soll. Außer über WLAN, können auch über die USB-3.0-Schnittstelle Daten mit der Toshiba Canvio AeroMobile Portable Wireless-SSD getauscht werden. Hier dann natürlich auch mit einem PC oder Mac.

Als praktisch könnte sich der SD-Karten-Slot am Gerät erweisen. Damit lässt sich nicht nur der Speicher der SSD erweitern, so können auch Bilder von einer vollen SD-Karte aus dem Fotoapparat direkt auf die SSD verschoben werden. Das könnte sich vor allem im Urlaub als hilfreich erweisen. Überhaupt sind viele Einsatzszenarien für diesen zentralen Speicherort für mobile Geräte denkbar.

Wir konnten die sehr handliche Toshiba Canvio AeroMobile Portable Wireless-SSD auf der IFA ausprobieren und streamten dort einen Film von der SSD auf ein Tablet. Wie ihr im Video seht, funktionierte das soweit auch sehr gut.

Die Toshiba Canvio AeroMobile Portable Wireless-SSD soll im Oktober für eine UVP von 149 Euro in den Handel kommen. Hier gibt weitere Infos direkt von Toshiba.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising