Noel Lee – Der Gründer von Beats by Dr. Dre im Gizmodo-Interview

noel lee interview

Wir hatten auf der IFA Gelegenheit, mit Noel Lee ein exklusives Videointerview zu führen. Der umtriebige Geschäftsführer von Monster schaffte es, mit seinen Beats by Dr. Dre eine ganze Generation popkulturell zu beeinflussen und Kopfhörer als cooles Accessoire zu etablieren. Wir sprachen mit ihm über die Zukunft von Kopfhörern. Außerdem verriet er uns, warum die Beats by Dr. Dre eigentlich so viel Bass haben.

Ein Treffen mit Noel Lee vergisst man so schnell nicht. Der charismatische Geschäftsführer besitzt eine Aura der Unantastbarkeit. Alles an ihm schreit: „Hey, ich bin hier der Boss!“ Das zeigt sich auch in seiner Arbeit.

Er scheint an jedem einzelnen Produkt seines Unternehmens Monster direkt beteiligt zu sein. Was durchaus Sinn macht, schließlich bezeichnet er sich selbst aus audiophiler Ingenieur. Eine sinnvolle Kombination, wenn es um Audioprodukte geht!

Im Interview erzählt er uns, warum sich die Beats by Dr. Dre derartig auf Bass beschränken und warum die zukünftigen Kopfhörer-Generationen wieder mehr Gewicht auf die Mitten und Höhen legen werden. Auch sieht er einen Wandel im allgemeinen Musikgeschmack von überwiegend elektronischer Musik hin zu akustischen, handgemachten Songs.

Er ist sich zudem sicher, dass mit hochwertigen Geräten, die zunehmend High Resolution Audio Files abspielen können, auch hochwertige Kopfhörer eine immer wichtigere Rolle spielen werden.

Was Noel Lee sonst noch zu sagen hat, erfährst du in unserem Interview:

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising