China: Gefängnisinsassen bekommen eigene Online-Profile

china-hack

Um sein viel kritisiertes Gefängnissystem ein bisschen offener zu machen, geht eine Provinz in China jetzt einen ungewöhnlichen Schritt: sie richtet für Gefangene Online-Profile ein, mit denen sich deren Angehörige über ihr Leben im Gefängnis informieren können.

Die südchinesische Pronvinz Guangdong startet ab Ende dieses Jahres das Pilotprojekt, wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtet. 130.000 Gefangene sollen Profile erhalten, über die ihre Angehörigen erfahren können, wieviel Taschengeld die Gefängnisinsassen ausgeben, wie sie sich fühlen und wie es ihnen gesundheitlich geht.

“Das neue Programm wird das Gefängnissystem transparenter machen und unter öffentiche Überwachung stellen”, so Liu Fang, Chef der Gefängnisverwaltung von Guangdong.

Foto: Shutterstock

Tags :Quellen:Xinhua

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising