iOS 8.0.2 – Apple bereinigt Fehler

ios-8-0-2-update

Nach einigen Ungereimtheiten, verursacht durch das neue Mobilbetriebssystem iOS 8 und zum Teil noch schlimmeren Problemen nach dem Update auf iOS 8.0.1, hat Apple nun binnen zwei Tagen mit iOS 8.0.2 die vermeintliche Komplettlösung präsentiert.

Betroffene Besitzer eines neuen iPhone 6 oder iPhone 6 Plus können aufatmen. Nach dem Umstieg auf iOS 8.0.2 sollen sie wieder auf ihr Mobilfunknetz und den Fingerabdruckscanner Touch ID zugreifen können. Nach der Auslieferung des Updates iOS 8.0.1 war es bei einigen Kunden – laut Apple weniger als 40.000 – zu den genannten Problemen gekommen. Natürlich enthält iOS 8.0.2 auch alle Fixes, die bereits iOS 8.0.1, das am Mittwoch bereits nach einer Stunde wieder aus dem Netz genommen wurde, liefern sollte.

Dazu gehört ein Patch für Healthkit, der es Apple erlaubt, auf der Plattform basierende Apps im App Store bereitzustellen. Den Versionshinweisen zufolge wird auch die Unterstützung von Drittanbietertastaturen verbessert. Zudem soll es nun nicht mehr vorkommen, dass Safari das Hochladen von Fotos und Videos verhindert. Das Update korrigiert auch Bugs im Einhandmodus von iPhone 6 und 6 Plus und behebt einen Fehler, der dazu führte, dass bestimmte Apps nicht auf Bilder in der Fotomediathek zugreifen konnten.

Laut Apple verbessert iOS 8.0.2 auch die Unterstützung der „Vor dem Kauf fragen“-Funktion, wenn Kinder innerhalb der Familienfreigabe In-App-Käufe tätigen wollen. Außerdem soll der Empfang von SMS- oder MMS-Nachrichten nun nicht mehr – wie in manchen Fällen – eine unerwartete mobile Datennutzung auslösen.

Noch nicht das Ende der kurzfristigen Update-Reihe?

Berichten australischer Nutzer zufolge löst iOS 8.0.2 nicht alle Probleme, die Version 8.0.1 verursacht hat. Auf Reddit schreibt etwa ein Besitzer eines iPhone 6 Plus: “Installieren Sie dieses Update nicht! Ich habe gerade auf 8.0.2 aktualisiert und Touch ID geht jetzt gar nicht mehr. Ich kann mein Telefon nicht mehr mit meinem Fingerabdruck entsperren. Wenn ich einen neuen Finger hinzufüge, erhalte ich eine Meldung ‘Touch ID Failed’. Ich bin sehr enttäuscht.”

Ein anderer Nutzer bestätigt, dass Touch ID auch bei ihm weiterhin nicht richtig arbeitet. Er habe auch nach wie vor Probleme mit seiner Mobilfunkverbindung. Bisher liegen bei Reddit aber noch keine Beschwerden aus anderen Ländern vor.

Erst gestern hatte sich Apple für das fehlerhafte Update entschuldigt und angekündigt, es werde iOS 8.0.2 schnellstmöglich in den kommenden Tagen bereitstellen. Betroffenen Nutzern empfahl es zudem, ihre Geräte auf iOS 8 zurückzusetzen. Falls Nutzer nach der Installation von iOS 8.0.2 noch Fehler feststellen, sollte dieser Rat wohl weiterhin gelten.

Wie steht´s um eure iPhones? Läuft wieder oder nach wie vor alles rund? Schreibt es einfach in die Kommentare.

Tags :Via:Mit Material von Stefan Beiersmann, ZDNet.de
    1. Der städtische Kindergarten ist heute zu Besuch. Aber es ist im Grunde passend. Ein schlechtes Bild für eine schlechte junge Update-Historie.

        1. Nein – unsere Redaktion ist KEIN Kindergarten ;-)
          Dir auch, dankeschön.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising