SMS Audio Sync by 50 Sport On-Ear-Kopfhörer im Test

SMS Audio Sync by 50 Wireless Sport On-Ear Kopfhörer Gizrank

Die Sync by 50 Sport Wireless On-Ear-Kopfhörer von Audio sind speziell auf den dynamischen Gebrauch ausgerichtete Kopfhörer. Mit einem von Rapper 50 Cent abgemischten Sound ist klar, in welchem Musikgenre das Gerät glänzen will: Hip Hop und R'n'B. Wir haben uns die schicken Headphones mit tollem Zubehör aufgesetzt und uns für einen Kopfhörertest ungewöhnlichen Bewegungen hingegeben.

Lieferumfang

Wer sich für den SMS Audio Sync by 50 Sport entscheidet, erhält für 230 Euro in einer recht großen stabilen Box weit mehr als die Kopfhörer selbst. Ganz dem Thema Sport getreu, befinden sich nebst Aufklebern und Benutzerhandbuch ein kleines schwarzes Handtuch und eine wirklich schicke Tragetasche in einem footballähnlichen Design mit Karabiner und Reißverschluss. In zwei Hälften aufgeklappt, findet sich auf der einen Seite Platz für den zusammengefalteten Kopfhörer.

Lies eine zweite Meinung zu den SMS Audio SYNC Sport. 

In der anderen Schalenhälfte haben hinter einer mittels Nietenknopf fixierbaren Trennwand das USB-Ladekabel, ein Headset-Klinkenkabel – beides farblich auf die den Sync by 50 Sport abgestimmt – und zwei abwaschbare Stoffabdeckungen für die beiden Ohrmuscheln Platz. Sämtliches Zubehör macht einen durchweg positiven Eindruck. Gerade die Tragetasche gefällt uns gut, da sie ausreichend formfest ist, um den Kopfhörer auch einmal bei Stürzen zu schützen. Der Karabiner, mit dem die „Nuss“ an Hosen, Rucksäcken oder wo auch immer befestigt wird, war leider nicht annähernd so stabil. Schon beim ersten Gebrauch ging das Gelenk kaputt. Ob es sich um einen einmaligen Produktionsfehler handelt, können wir an dieser Stelle nur mutmaßen.

Sync by 50 Sport SMS Audio Tasche

Die etwas ungewöhnliche Tasche ist stabil und schützt den Kopfhörer bei Stürzen vor Schaden. In der anderen Hälfte ist Platz für sämtliche Kabel, etc.

Design

Zu haben sind die Sportkopfhörer mit dem langen Namen in drei poppigen Farben: Hellblau, Pink und Apfelgrün. Jeweils die Polsterung, die Schriftzüge und einige Applikationen am Zubehör sind in dieser Farbe gehalten, während der Rest in Schwarz einen starken Kontrast setzt. Vom Look-and-Feel machen die Sync by 50 Sport einen sehr wertigen Eindruck. Während das Kunststoffgestell mit einer schweißabweisenden, auf Nanotechnologie basierenden 40U Gummibeschichtung überzogen ist, ist auch das Futter der Ohr- und Kopfpolster von einer atmungsaktiven, schweißabweisenden Nanobeschichtung umhüllt. Passt man die Größe des Kopfhörers an seine Bedürfnisse an, offenbaren sich wirklich sehr stabile Metallstreben, die normalerweise im Inneren des Bügels verborgen sind. Ganz ähnlich wie bei der Sol Republic Tracks-Reihe, deren Bügel kaum zerstörbar ist, lässt sich auch der Sync by 50 Sport Wireless verdrehen, ohne Schaden zu nehmen.

An jenem Bügel sind die leicht eiförmigen Ohrmuscheln beweglich angebracht. Deren Futter besteht aus Memory-Schaum, der sich an die individuelle Form der Ohren anpasst. Aufgeladen wird der Bluetooth-Kopfhörer via micro-USB, für den an der linken Unterseite ein Eingang zur Verfügung steht. Interessanter ist die rechte Seite des Kopfhörers. Mit einem Griff hinter das Ohr lässt sich das Gerät über einen Schiebeschalter einschalten, während eine blaue Leuchte dabei den Bluetooth-Status des Sync by 50 Sport anzeigt. Sollte dem Kopfhörer einmal der Saft ausgehen – und das kann wirklich lange dauern; dazu aber später mehr – oder euer Wiedergabegerät unterstützt keine drahtlose Verbindung, dann ist hier Platz für das beiliegende Headset-Kabel. Gleich daneben befindet sich die Mikrofonöffnung.

SMS Audio Sync by 50 Sport

Die Tasten sind gut voneinander zu unterscheiden und zu ertasten.

An der Außenseite befinden sich die Bedienelemente. Ein großer Play/ Pause-Knopf mit „S“-Branding ist umgeben von Lautstärkeknöpfen in vertikaler und Skip-Knöpfen in horizontaler Anordnung. Durch ihre Erhabenheit sind sie im getragenen Zustand gut zu ertasten, sodass die Bedienung leicht von der Hand geht. Ein Piepen signlisiert, wenn das Minimum, beziehungsweise das Maximum der Lautstärke erreicht wurde.

Sound

Wie eingangs bereits erwähnt, wurde der Sound des SMS Audio Sync by 50 Sport Wireless von Rapper Curtis „50 Cent“ Jackson abgestimmt. Daher sollte klar sein, dass dieser primär auf Hip Hop oder rhythmische Musik ausgelegt ist. Und das ist einer der Scheidepunkte des Kopfhörers. Denn so gut, wie Beats und kräftige Bassschläge klingen, desto dünner wird es nach oben hin. Gesangliche Mitten rücken unterschwellig in den Hintergrund, dumpf klingen sie dafür nicht. Etwas stärker ist dieser Effekt bei den Höhen zu erkennen. Bei beatlastigen Titeln wie „Jewels ‚n‘ Drugs“ von „Lady Gaga“ kann der Sync by 50 Sport seine Muskeln spielen lassen.

Tief gestimmte E-Gitarren wie in „Different Sense“ von „Dir en Grey“ machen dem Kopfhörer etwas Schwierigkeiten. Man muss viel genauer hinhören, um Feinheiten herauszuhören. Auch hier ist zu bemerken, dass klarer Gesang etwas in den Hintergrund rückt, was bei reichhaltig instrumentierten Titeln stört.

Klar düfte inzwischen sein, dass klassische Musik ebenso wenig zu den Stärken des Sync by 50 Sport gehören. Klavierflügeln wie Streichinstrumenten fehlt die gewisse Wärme, die ausgeglichenere Kopfhörer zu bieten haben. Als Testmusik haben wir hier unter anderem „The Merry-Go-Round of Life“ aus Studio Ghiblis Soundtrack zu „Das Wandelnde Schloss“ herangezogen.

Alles in allem macht dies den Sound des Gerätes zu einem vergleichsweise einseitig optimierten Kopfhörer. Für Hip Hop-Fans eine absolute Empfehlung. Liebhaber anderer Genres sollten dies beim Kauf im Hinterkopf behalten. Auf maximaler Lautstärke bleibt der Ton klar und leidet unter keinerlei Verzerrungseffekten.

Ergänzung: Beim Telefonieren kommt der Klang der Mikrofone (Kopfhörer und Kabel) am anderen Ende sehr klar an. Die Stimmqualität in die andere Richtung ist von starkem Hall begleitet.

Der Akku hält und hält und hält

Der im Kopfhörer verbaute Akku zählt zu den großen Stärken des Sync by 50 Sport. Nach einem Zeitraum von etwa drei bis vier Stunden, in welchem die erwähnte LED im Power-Schalter-Bereich rot leuchtet, ist der SMS Audio-Kopfhörer für lange Zeit nicht auf einen erneuten Ladevorgang angewiesen. Wir sind mit einer Aufladung über drei Wochen im Bluetooth-Modus über die Runden gekommen, wobei wir das Gerät nahezu täglich mindestens eine Stunde nutzten. Optimal, für Urlaube, auf denen man gerne mal Kabel vergisst. Geht der Akku schlussendlich irgendwann zuneige, piebt der Kopfhörer beim Musikhören äußerst penetrant, sodass der Musikgenuss auf den letzten Minuten dahin ist. Hier hätte eine weitaus seltener getaktete Rückmeldung völlig ausgereicht.

Tragekomfort und Halt

Der Tragekomfort ist die zweite Eigenschaft, in der keiner dem SMS Audio Sync by 50 Sport Wireless so schnell etwas vormacht. Die Kombination aus flexiblem Bügel, Memory-Polsterung, geringem Gewicht und beweglichen Ohrmuscheln sorgt über Stunden für ein angenehmes Tragegefühl. Durch das atmungsaktive Material in der Ohrregion kommt einem der Kopfhörer nicht einmal wie ein Ohrenwärmer vor – was nicht auf viele andere Vertreter zutrifft.

Etwas anders sieht es hingegen beim Halt unter ausfallenderen Bewegungen aus, denn genau hier sollte ein Sport-Kopfhörer der Preiskategorie bombenfest sitzen. Zwar haben wir nicht mit dem Gerät – wie so schön auf der Verpackung abgebildet – Basketball gespielt, aber schon stärkere Kopfbewegungen ließen erahnen, dass der Halt nicht einwandfrei ist. Locker sitzt der Sync by 50 Sport zwar keineswegs, aber ein konstant leichtes Rutschen bei sportlicher Aktivität könnte früher oder später dazu führen, dass der Kopfhörer gen Boden stürzt. Unschönes Szenario.

Und was sonst noch erwähnenswert ist

Selbstverständlich könnt ihr mit dem Audio SMS-Gerät auch euer Telefon bedienen. Dabei ist hervorzuheben, dass sowohl iOS- als auch Android-Smartphones sämtliche Grundfunktionen unterstützen, was ich bisher wirklich selten erlebt habe. Geht man hier ins Detail, lassen sich dann doch Ausnahmen feststellen: Beispielsweise unterstützt der Sync by 50 Sport nicht die Mehrfachbelegung des Play-Knopfes (zwei- oder dreimaliges Drücken zum Vor- oder Zurückspulen) oder die Ansage des Titels bei gedrückter Taste von iPods. Während erstere Funktionen durch die zusätzlichen Tasten hinfällig sind, fehlte mir schon die gelegentliche Abfrage des Titels oder Interpreten.

SMS Audio Sync by 50 Sport Mikro

Entweder/ Oder: Im Kabelbetrieb könnt ihr zwar Zusatzfunktionen für iPods und Co. nutzen, dafür aber die Lautstärke nur noch am Wiedergabegerät verändern.

Anders sieht es aus, nutzt ihr das bisher kaum erwähnte Headset-Kabel mit eigener Taste. Dort könnt ihr diese Sonderfunktionen in vollem Umfang nutzen. Damit wiederum ist jedoch eine Anpassung der Lautstärke, ohne das Gerät aus der Tasche holen zu müssen, nicht mehr möglich, denn im Kabelbetrieb sind die Tasten am Kopfhörer selbst blöderweise nicht mehr bedienbar.

Fazit

gizrank 35 Sterne

Der SMS Audio Sync by 50 Sport Wireless On-Ear-Kopfhörer *lufthol* ist ein Gerät, das zu gefallen weiß. Verarbeitung, Akkuleistung und Tragekomfort sind auf oberstem Niveau. iOS und Android in den Grundfunktionen gleichsam ansteuern zu können ist nicht selbstverständlich. In Sachen Klang geben wir keine Abzüge, denn in seinem Genre, welches man sich vor dem Kauf vergegenwärtigen sollte, spielt er weit vorne mit. Dass die Abmischung andere Musikgenres eher ins ungünstige Licht rückt, sollte klar sein. Auch das reichhaltige Zubehör hat uns überzeugt und ist größtenteils sinnvoll gewählt. Abzüge gibt es trotzdem aufgrund des für einen Sport-Kopfhörer zu lockeren Halts, dem Zwang sich zwischen der Tastennutzung am Kabel ODER am Kopfhörer entscheiden zu müssen und der bescheidenen Sprachqualität bei Anrufen. Wer sich für Hip Hop und ähnliches begeistern kann und einen soliden, schicken Kopfhörer sucht, sollte das 230 Euro-Gerät in den Kreis seiner Überlegungen auf jeden Fall mit einbeziehen.

Lies eine zweite Meinung zu den SMS Audio SYNC Sport. 

plusLang anhaltender Akku

plusSchnelle Koppung mit Wiedergabegeräten

plusAndroid und iOS in Grundfunktionen gleichermaßen bedienbar

plusHochwertige Verarbeitung

plusHoher Tragekomfort ohne Hitzestau

plusminusKlang nur bei Hip Hop und ähnlichen Genres optimal

minusBei Kabelbetrieb Tasten am Kopfhörer nicht nutzbar

minus(Eingehende) Sprachqualität bei Telefonaten mau

 

Änderung: Eine frühere Version des Tests gab als UVP des Kopfhörers 180 Euro an. Dies wurde in 230 Euro geändert. Wir bitten um Entschuldigung.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising