Apple: Neuer iMac mit Retina Display

(Bild: Apple)

Mit etwas Glück haben wir in 2014 gleich zwei neue iMacs. Bereits zum 18. Juni hatte Apple einen Budget-iMac vorgestellt, nun sind Details zu einem Retina-Modell durchgesickert.

9to5Mac beruft sich in einem aktuellen Bericht auf zuverlässige Quellen, die neue Informationen zur nächsten iMac-Generation hätten. Demnach solle noch Ende 2014 oder Anfang 2015 der neue iMac mit “ultra high-resolution Retina Display” auf den Markt kommen. Vom äußeren Design sei alles gleich geblieben.

Laut 9to5Mac wären die neuen iMacs bereits in der letzten Testphase und quasi fertig zum Release. Macworld berichtet dasselbe, doch behauptet, dass Apple noch auf Intels Broadwell Chips warten würde. Erst wenn diese (kurz vor Weihnachten) auf den Mark kämen, wäre auch Apple in der Lage seine iMacs zu launchen.

Noch ist nicht klar welche Auflösung die iMacs haben werden. Das neue OS X Yosemite bietet aber Auflösungen von 6400 mal 3600, 5760 mal 3240 und 4096 mal 2304 Pixel an.

Weitere durchgesickerte Details sind neue Versionen für Final Cut Pro, iMovie Support für eine höhere Auflösung und verbesserte Wi-Fi Antennen.

Wir dürfen also gespannt bleiben ob Apple neben iPhone 6, iPhone 6 Plus, Apple Watch, OS X Yosemite und den Budget-iMacs auch noch eine vollkommen neue iMac-Generation in 2014 herausbringen wird.

Tags :Quellen:9to5mac.comVia:gizmodo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising