Pawly: Das ferngesteuerte Spielzeug fürs Haustier

image

Terror oder Kuschelmaßnahme? Dieses Haustierspielzeug mit Fernsteuerung übers Smartphone soll das zuhause gebliebene Tier unterhalten. Der Besitzer kann das Gefährt nicht nur durch die Gegend fahren lassen sondern dank eingebautem Lautsprecher auch noch mit Hund und Katze sprechen.

Jeder Haustierbesitzer kennt es nur zu gut: das schlechte Gewissen, das einen plagt, wenn man den vierbeinigen Freund zurücklassen muss. Geht es ihm gut? Ist er gelangweilt? Macht er sich über die Hausschuhe her oder liegt er verbotenerweise auf der Couch?
image
Pawly schafft Abhilfe: das Gerät ermöglicht es Haustierbesitzern mit ihrem Liebling zu interagieren, selbst wenn sie viele Kilometer entfernt sind. Mit einem digitalen Joystick lässt sich das kleine bunte Gefährt vom eigenen Smartphone (iOS und Android) aus steuern.

Es lässt sich bewegen und zur Kommunikation mit dem Vierbeiner einsetzen: Mittels eines Lautsprechers kann Herrchen oder Frauchen mit ihrem Schützling reden. Und wenn man schon einmal die Aufmerksamkeit von Hund oder Katze hat, lässt sich über eine eingebaute Kamera schnell ein Schnappschuss machen.
image
Damit nicht genug: Das Zusatzmodul „Treat Blaster“ ermöglicht es, ein Leckerli in die Luft zu schießen und den Liebling zu belohnen – ganz so, als wäre man zu Hause. Bislang hat die Kampagne etwa ein Viertel des Ziels von 80.000 US-Dollar erreicht. Sie kann noch bis 30. Oktober unterstützt werden. Ein Pawly kostet rund 200 US-Dollar.

Alle weiteren Informationen zu Pawly sind hier zu finden.

Was haltet ihr von diesem Spielzeug?

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising