Magix Movie Edit Touch: Videoschnitt mit Android

image

Als Adobe gestern seine Videoschnitt-Anwendung für iOS-Nutzer vorstellte, haben sich viele Android-Nutzer gefragt, warum sie ignoriert werden. Werden sie nicht! Magix hat nun eine Videoschnittsoftware für Android vorgestellt.

Mit Movie Edit Touch hat Magix eine Videoschnitt-App für Android-Smartphones und Tablets veröffentlicht. Die kostenlose App ermöglicht es Android-Nutzern, ihre Videos sofort dort zu bearbeiten, wo sie entstehen.

Eigene Videos können entweder direkt mit dem Android-Endgerät gefilmt oder von der SD-Karte der Videokamera in Magix Movie Edit Touch importiert werden. Das gilt übrigens auch für Aufnahmen von Action-Cams. Nach dem Import werden dann ungewünschte Szenen entfernt, Videoclips getrimmt und Hintergrundmusik hinzugefügt. Zahlreiche animierte Überblendeffekte sorgen zudem für schicke Szenenübergänge.

Für knapp 2 Euro kann die App um Premium-Funktionen erweitert werden. Nur so lassen sich Parameter wie Helligkeit, Kontrast und Sättigung anpassen. Dazu kommen Bildeffekte wie Tilt-Shift, HDR, Pop Art, Schwarz/Weiß. Außerdem kann der Anwender für den kleinen Obulus eigene Titeltexte und Kommentare mit dem Titeleditor einbinden und die Videos in Full HD-Auflösung speichern und exportieren.

Die gespeicherten Projekte können sogar direkt von Movie Edit Touch in die neuen Desktop-Versionen von Magix Video deluxe übertragen und so am PC weiterbearbeitet werden.

Die App kann ab sofort im Google Play Store heruntergeladen werden.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising