Smartphones: Wie groß ist zu groß?

Surprised Woman, via shutterstock

Ein ewiges Streitthema: Ist ein größeres Smartphone-Display besser oder wird das Gerät zugunsten von mehr Bildschirmfläche unpraktisch? Während für mich das neue Moto X, welches wir gerade testen, mit seinen 5,2 Zoll gerade noch bedienbar ist, scheinen die Meinungen darüber, welche Ausmaße nun perfekt seien, weit auseinander zu gehen.

Es gibt einen stetigen und gut dokumentierten Anstieg (;-]) der durchschnittlichen Smartphone-Bildschirmgröße: Wir erinnern uns als Apple diese Werbung für das iPhone 5 veröffentlichte oder Dell sein 5-Zoll Android-Smartphone ein Phablet nannte.

Ich persönlich gehöre zu den Menschen mit eher kleinen Händen, so ist für mich recht schnell das Ende des Daumens erreicht. Daher kommen für mich von Haus aus seltener Geräte über 5 Zoll in Frage. Kleinere Geräte sind einfacher zu halten und man muss mir ehrlich gesagt noch das Must-Have-Argument für einen riesigen Screen vorbringen. Da ich zum Konsum verschiedener Medien hauptsächlich ein 7-Zoll-Tablet verwende, nutze ich das Smartphone primär zur Kommunikation. Aber mir ist ebenso bewusst, dass meine Handgröße nicht der durchschnittlichen Bevölkerung entspricht. Daher könnten größere Geräte durchaus ihre Daseinsberechtigung haben.

Jetzt die Frage an euch: Wie groß ist für euch das perfekte Smartphone? Handhabung, Nutzen, usw. Eure Antworten, Begründungen und/ oder Handgrößen bitte in die Kommentare. ;-) Ich bin gespannt darauf, zu hören, wann sich ein größerer Bildschirm lohnt.

Tags :Via:Gizmodo.com
  1. Es ist ja nicht nur die Zollgröße sondern auch der Rahmen drumherum .
    Unter 5Zoll möchte ich nichts mehr haben aber 6 Zoll ist mir zu groß also bis 5,7 vielleicht.
    Warum ? Weil ich schon älter bin und so mehr sehe (eigentlich könnte sich meine Krankenkasse beteiligen ) und auch beim zocken verdeckt nicht der Daumen das halbe Display.
    Für mich habe ich das beste gerade in den Händen das Padfone im normalfall 5Zoll und bei Bedarf 10 Zoll groß.

    1. 5,5 Zoll sind nicht 5,5 Zoll, das hab ich beim Umstieg vom Note 2 auf das LG G3 erleben dürfen.

      Als 2Meter Mann mit entsprechenden Händen ist diese Größe optimal. Beim LG G3 mit seinen kompakten Abmessungen liegen das 5,5 Zoll fiel filigraner in der Hand als das Note2.

      Für mich sind 5,5 Zoll die richtige Größe.

  2. Ich habe mir das neue moto x gekauft und komme vom alten moto x. Hatte etwas Angst vor den 5,2″ weil ich auch ziemlich kleine Hände habe, aber es geht wirklich so gerade noch mit einer Hand, aber lieber nehme ich zwei Hände.
    Mein nächstes gerät wird höchstens wieder 5,2 Zoll… am liebsten wieder etwas weniger… 5″ sollten langen.

    Für games ist das 5,2″ natürlich echt super.

  3. Das Note 2 mit seinen 5,5″ ist mir mittlerweile eigentlich schon wieder zu klein, wenn man unterwegs diverse Websites aufmacht und ich hab‘ ja keine Lust, noch zusätzlich ein Tablet mitzunehmen. Wo sollte man das noch verstauen? Bei meinem nächsten Smartphone denke ich an 6 – max. 6,3″, da sollte man vernünftig was drauf erlernen können und es passt gerade noch in die Hosentasche. Außerdem bediene ich es auch jetzt schon mir der 2. Hand.

  4. Alle geräte die man ohne veränkungen in jeder ecke mit dem daumen bedienen und beim tippen
    Bei 100 buchstaben ohne fehler bedienen kann sind perfekt

  5. Mit den 5 Zoll meines dementsprechend noch kompakt gestalteten Lumia 930 habe ich die für mich maximale Größe ausgelotet. Bei Spielern, Nutzern mit Sehschwäche oder die viel im nicht für mobile Browser optimierten Web unterwegs sind, sowie bei geschäftlichen Anwendern kann ich die Nachfrage nach größeren Displays schon nachvollziehen. Mit einem größerem Handy als dem Lumia 1520 am Ohr würde ich mich aber sicherlich unwohl fühlen.

  6. 3,5″ ist genau richtig – wie beim RICHTIGEN iPhone halt. APLLE hat ja Ergonomic Experten beschäftigt, und der MESSIAS STEVE JOBS hat verkündet, das dass die OPTIMALE Bildschirm-Größe ist, und es deshalb NIEMALS ein iPhohn mit größerem Display geben wird. AMEN!!!!!

    Die riesigen nordkoreanischen Android Plastikbomber kann doch keiner bednenen!

    Dieser Kommentar hat zu viele negative Stimmen erhalten hat. Klicken Sie hier, um die Nachricht zu sehen.
      1. Nur weil ich die Wahrheit schreibe und du keine Argumente hast?

        Selber Troll, du Hater!!!

        Dieser Kommentar hat zu viele negative Stimmen erhalten hat. Klicken Sie hier, um die Nachricht zu sehen.
    1. Nordkoreanische Smartphones? Die würde ich ja gerne mal sehen. P.s. Samsung kommt aus Südkorea, da gibt es kleine Unterschiede zwischen den beiden Ländern ;-)

      1. Die Plastickbomber von Samson kommen aus North Korega, darum läuft da ja auch das kommunistische Andruide drauf!

        Dieser Kommentar hat zu viele negative Stimmen erhalten hat. Klicken Sie hier, um die Nachricht zu sehen.
  7. Mehr als 4 -4,3″ ist einfach unpraktisch. Ich habe ein Telefon für die Kommunikation unterwegs und ein Tablet für alles andere.
    Dieser Größenwahn nervt nur noch. Es gibt doch mittlerweile kein Smartphone in obiger Größe mit aktueller Hardware. Das Maximum ist für mich beim iphone5s erreicht. Sollte mein iphone4 den Geist aufgeben, hoffe ich, dass bis dahin ein Umdenken bei den Herstellern eingesetzt hat.

    Und ich weiß nicht, was Apple dazu geritten hat auf den Zug aufzuspringen und nur noch diese Schnitzel zu produzieren.

  8. Ich hatte für 2 Wochen ein Nexus 5 und habs wieder zurückgegeben, weil es mir zu groß für „immer dabei“ war.
    Mir gehts nicht um die Displaygröße, sondern um die Gehäusegröße, deshalb ist das Moto X (2013) mit 4,7 Zoll mein Sweetspot. Ein größeres Handy will ich nicht mitnehmen, deshalb wäre auch ein iPhone 6 nix für mich, weil es mir bei 4,7 Zoll viel zu groß (und auch zu dünn) ist.
    Zum Medienkonsum zuhause oder meinetwegen auch geplant unterwegs habe ich PC, Laptop oder Tablet.

  9. Ich such grad was bis 4″. Schon mit dem S3 Mini hab ich Problem. das S4 Mini in 3,5″ wär schön. Aber nee….. ist ja nicht. Also behalt ich das alte langsame Gio.

  10. 4″ halte ich für optimal. Dieser Trend zu immer größeren Geräten geht mir gewaltig auf den Zeiger! Leider gibt es aktuell keine kompakten Geräte aufm Markt, insofern behalte ich vorerst mein Wave 723 :=)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising