Wenn Disney-Charaktere auf Instragramm posten

Disney Charaktere auf Instagramm, by Simona Bofanini, via gizmodo.com

Was wäre, wenn Disney-Charaktere wie Schneewittchen, Arielle oder Herkules real wären, vielleicht hätten sie ja einen Instagramm-Account, den sie mit Selfies überschütten würden. Zumindest in der Vorstellung der italienischen Illustratorin Simona Bonafini tun sie das, wie eine nette Sammlung ihrer Zeichnungen belegt.

Disney-Charaktere auf Instagramm

Bild 1 von 5

Disney-Charaktere auf Instagramm
Illustration von Simona Bonafini

Simona Bonafini ist eine in Milan wohnhafte Grafikdesignerin. Seit sie ihren Abschluss an der Politecnico di Milano machte, arbeitet sie als Illustratorin, Designerin und Coloristin auf freier Basis. Auf Facebook oder ihrem Blog gibt es weitere Einblicke in ihre Arbeit. Ihre Disney-Serie ist jedenfalls sehr lustig anzusehen und bedient eine Reihe gängiger Instagramm-Klischees. Der durchtrainierte Herkules nach dem Training, Peter Pan und seine Freunde bleiben länger auf als sie dürfen, Arielle post am Strand oder die böse Königin lichtet sich mit ihrem Smartphone vor dem Spiegel ab.

 

Tags :Quellen:Simona BonafiniVia:Gizmodo.com
  1. Lieber Mathias, auch wenn Du und viele andere Schneewittchen und Herkules nur aus Disney-Filmen kennen, macht sie das noch nicht zu Disney-Charakteren. Erstere ist von den Brüdern Grimm, zweiter geht auf die Griechen zurück. Donald Duck und Mickey Mouse sind aber Disneys Schöpfungen ;-)

    1. Das Charakterdesign entspricht aber den Entwürfen von Disney.

      Peter Pan, Alice und Ariel haben übrigens auch ihre nicht Disney Literatur Vorlagen.

        1. Lieber Anreger,

          auch wenn du es nicht erwartest, dies ist mir durchaus bewusst. Disney adaptiert und adaptierte seit jeher recht häufig bekannte Märchen und Mythen. Da die Designs, derer sich Simona Bonafini bediente, auf diesen Disney-Adaptionen basieren und sie folglich die Charaktere der jeweiligen Filme darstellen, habe ich sie als solche bezeichnet. Wenn ich mich deinem Geschmack nach nicht eindeutig genug ausgedrückt habe, tut mir das leid. Aber diesen Teil der Allgemeinbildung darf man ruhig auf beiden Seiten erwarten. ;-) <– (!) Solltest du allerdings lediglich anhand meines Fotos auf mein Alter geschlossen haben (denn ja, ich kann mit gut vorstellen, dass viele Kinder und Jugendliche Märchen nur noch aus Zeichentrickfilmen kennen), dann fühle ich mich geschmeichelt, so jung auszusehen, SO etwas nicht zu wissen. In diesem Sinne märchenhafte Grüße, Mathias

  2. Lieber Mathias,
    das ist doch mal eine nette Riposte. Ich arbeite unter anderem mit Autoren zusammen. Wenn die einen Charakter erfinden, haben sie nichts dagegen, wenn Disney diesen Charakter filmisch adaptiert und das Honorar stimmt. (Bei den Brüdern Grimm fällt der Honorarteil weg :-). Sie würden mir aber ins Gesicht springen, wenn ich Disney als Urheber bezeichnen würde. Und genau das ist Fakt, wenn ich von Disneycharakteren spreche. Wenn Disney noch so oft sie wollen Harry Potter verfilmen und in Zeichentrick, 2D und 3D adaptierten, würden Sie als Redakteur dann auch von Harry als Disneycharakter schreiben ?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising