Carl Zeiss: VR-Brille Zeiss VR One angekündigt – für Smartphones zwischen 4,7 und 5,2 Zoll

zeisvrone

Im Dezember will der deutsche Hersteller Carl Zeiss eine Virtual-Reality-Brille für Smartphones veröffentlichen. Die Zeiss VR One kostet 99 Euro und kann ab sofort vorbestellt werden - allerdings nur mit Einschubfächern für das Galaxy S5 und das iPhone 6.

Weitere Optionen will der Hersteller zeitnah in sein Angebot mit aufnehmen, dann soll die Zeiss VR One mit den meisten gängigen Smartphones mit einer Display-Größe zwischen 4,7 und 5,2 Zoll geeignet sein.

Die Zeiss VR One verfügt über zwei Linsen und eine Aussparung an der Front, sodass die Kamera eures Smartphones auch in der Brille noch alles sieht. So sollen Augmented-Reality-Anwendungen ermöglicht werden. Darüber hinaus arbeitet Carl Zeiss bereits an zwei Apps, mit denen ihr zum Beispiel Fotos und Videos in 2D und 3D betrachten könnt. Dabei erstellt die App automatisch einen Splitscreen.

Ihr könnt die Zeiss VR One auf der offiziellen Zeiss-Website vorbestellen. Mit ihrem Preis von 99 Euro ist sie knapp 60 Euro günstiger als die Konkurrenz-Brille aus dem Hause Samsung, die Gear VR (199 US-Dollar, ca. 157 Euro).

Samsung Gear VR

Bild 1 von 9

Wie ein Blick aus dem Periskop.
Tags :Quellen:Carl Zeiss

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising