Tempescope: In dieser Box wird das aktuelle Wetter simuliert [Video]

Tempescope

Die Symbole verschiedener Wetter-Apps sind schon ziemlich durchdacht, wirklich vorstellen kann man sich das Wetter vor der Tür aber nur, wenn man echte Wolken aufziehen oder Regentropfen zum Boden prasseln sieht. Ken Kawamatos Tempescope erzeugt darum Regen, Wolken und Blitze in einer durchsichtigen Box.

Im Grunde ist Tempescope eine Acrylbox mit Wasserpumpe, Zerstäuber und LEDs, deren Verhalten von einem Arduino gesteuert wird. Die Wetter-Infos bezieht das System kabellos von einem Smartphone oder PC.

Wer sich für die Details des Projekts interessiert (oder sich selbst an ein Tempescope wagen will): Kawamoto hat hier eine ausführliche Anleitung veröffentlicht. Für alle anderen will der Entwickler im nächsten Jahr eine Crowdfunding-Kampagne für eine mögliche Markteinführung starten.

Quellen:TempescopeProduct HuntVia:gizmodo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising