iCamera KEEP: Das smarte Auge für die eigenen vier Wände

20140928201526-iCameraKEEP550tall1

iCamera KEEP ist eine Überwachungskamera für die Wohnung, die 720p-Videos aufnimmt, aus der Ferne aufgeschaltet werden kann und per WLAN funktioniert. Ein Bewegungssensor erfasst ungewöhnliche Aktivitäten und meldet sie ans Smartphone weiter. Monatliche Gebühren fallen anders als bei anderen Anbietern nicht an.

Es gehört wohl zu den Albträumen, die die meisten umtreiben: Man kommt nach Hause und die Wohnung wurde durchwühlt, Wertgegenstände sind verschwunden, der private Rückzugsraum dauerhaft zerstört. Am schlimmsten ist dabei die Ungewissheit, nicht zu wissen, ob sich nicht gerade in diesem Moment Einbrecher an der eigenen Wohnungstür zu schaffen machen.

Diese Angst sollen Überwachungskamerasysteme nehmen, die es mittlerweile in vielen Formen, Preisklassen und Ausstattungsvarianten gibt. iCamera KEEP von den Machern von iSmart alarm hat sich vorgenommen, einen neuen Standard zu setzen. Das System lässt sich als Teil einer iSmart-Alarmanlage einsetzen oder als Stand-Alone-Lösung ins eigene W-LAN integrieren. Bis zu vier Kameras lassen sich gleichzeitig einsetzen. Leider wird die Kamera derzeit nur in den USA über Indiegogo angeboten.
20140928201349-iCameraKEEP550tall2
iCamera KEEP produziert hochauflösendes Videomaterial, ermöglicht den Live-Zugriff und ist in der Lage, Bewegungen zu folgen, so dass stets das aufgezeichnet wird, was beispielsweise für eine spätere Identifikation eines Einbrechers wichtig ist.

Vor allem aber ist sie in der Lage, das Schlimmste zu verhindern, wenn es doch einmal zu einem Einbruch kommen sollte: Ein eingebauter Bewegungsmelder schlägt Alarm und informiert den Besitzer per Smartphone, dass in der Wohnung etwas vorgeht. Ein Blick aufs Live-Video und die Polizei kann informiert werden und ist im Regelfall da, während der Täter noch zugange ist.

iCamera KEEP nach Meinung des Herstellers das gute Gefühl, zu wissen, dass im Zuhause alles in Ordnung ist und ermöglicht schnelle Hilfe, wenn doch einmal etwas passiert. Auf Indiegogo sucht das Team nun Unterstützer für iCamera KEEP.

Eine Kamera kostet bei Indiegogo rund 130 US-Dollar, wird derzeit aber nur in die USA und Kanada geliefert. Der Anbieter will jedoch auch den internationalen Vertrieb anstoßen.

Mittlerweile konnte das Funding-Ziel von 50.000 US-Dollar erreicht werden. Die Kampagne läuft noch bis 30. Oktober. Alle weiteren Informationen zu iCamera KEEP sind hier zu finden.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising