At Bristol: Was aus Kuchen wird, wenn eine Zutat fehlt

at Bristol Baking chemistry

Backen macht nicht nur Freude, sondern ist gleichsam Grundlagen-Chemie. Man vermischt unterschiedliche Zutaten und lässt sie unter Hitzeeinwirkung miteinander reagieren. Das Ergebnis ist im besten Fall essbar. Doch was passiert, wenn man einen Bestandteil wie zum Beispiel die Eier weglässt? At-Bristol hat es ausprobiert.

Jeder hat ein kleines Chemielabor zu Hause, in dem sich einfache und köstliche Experimente durchführen und Reaktionen beobachten lassen. Der britische YouTube-Kanal At Bristol erklärt in einem interessanten Video die Rolle jeder Zutat beim Backen und warum jede einzelne von Bedeutung ist, etwa für die Bindung, als Treibmittel, etc. Das Küchlein ohne Ei etwa ist einfach nur traurig anzusehen. Aber sehr selbst:

at bristol baking chemistry

Alle Zutaten

at Bristol Baking chemistry

Ohne Ei

at Bristol, Baking chemistry

Ohne Margarine

at bristol baking chemistry

Ohne Backpulver

 

Tags :Quellen:at BristolVia:Gizmodo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising