iFixit: Apple 27-Zoll iMac mit Retina 5K Display zerlegt

iFixit

Gerade einmal ein Tag nach der letzten Apple Keynote ist vergangen und schon hat iFixit den neuen Apple 27-Zoll iMac mit Retina 5K Display auseinander genommen. Und das Resultat: Auch dieser iMac lässt sich sehr schwer reparieren.

Apple 27-Zoll iMac mit Retina 5K Display im iFixit Teardown

Bild 1 von 8

1

Bevor wir uns den zerlegten iMac genauer ansehen, hier noch einmal einige Informationen zur verbauten Hardware. Das Kernstück des neuen iMacs ist ganz klar das 5K-Display mit einer Auflösung von 5120 mal 2880 Pixel. Und eben jenes Display stammt, wie auch bei den Vorgängermodellen, von LG. Bei der Grafikkarte hat sich Apple einer AMD Radeon M290X bedient. In der Basisversion wird zudem ein Intel i5-4690 mit 3,5 Gigahertz verbaut.

Alle Infos: Das Apple Special Event in Bildern


Bis auf diese Hardwarekomponenten ist der neue iMac allerdings identisch mit den vorherigen Generationen. Form, Design, Anschlüsse und Verarbeitung sind also gleich geblieben.

iFixit Fazit: Neuer iMac genauso schwer zu reparieren wie Vorgänger

Und auch bei der Möglichkeit den neuen iMac zu reparieren hat sich im Vergleich zu den Vorgängern nicht viel verändert. So hat iFixit dem 27-Zoll iMac mit Retina 5K Display wie dem 2013er-Modell nur fünf von möglichen zehn Punkten bei der Reperaturfähigkeit verliehen. Dabei sind zwar Prozessor, Arbeitsspeicher und Festplatte einfach zu wechseln, doch wenn man einmal das LCD-Panel tauschen wollte, kommen selbst geübte Techniker ins Schwitzen.

(Bilder: ifixit.com)

Tags :Quellen:ifixit.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising