Xbook One und Playbook 4: Modder bringt Xbox One und PS4 ins Laptop-Format

playbook4

Die ersten Modelle einer neuen Konsolengeneration sind meistens auch die klobigsten - und damit recht unpraktisch für den schnellen Transport. Wer ca. 1.000 US-Dollar (knapp 800 Euro) übrig hat, der kann sich seine neue Konsole zum Laptop umbauen lassen. Kein Schnäppchen, sieht aber cool aus.

Modder Edward Zarick verwandelt eure Xbox One oder Playstation 4 in mobile Laptop-Versionen, genannt Xbook One und Playbook 4. Dabei verpackt Edward die originalen Teile in ein neues Gehäuse, das ihr optisch sogar ein wenig individuell gestalten könnt. Nach euren Wünschen verändert Ed zum Beispiel die Farbe der Ecken (die er durch 3D-Druck herstellt) oder die Farbe der grafischen Elemente. Zum Einsatz kommt jeweils ein 1080p-LED-Monitor von Vizio in der Größe 22 Zoll, der bereits im Preis mit inbegriffen ist.

Auf Wunsch fügt Ed euren Konsolen außerdem einen weiteren HDMI-Ausgang zu.

Für den Umbau beider Konsolen verlang Ed jeweils 1.095 US-Dollar beziehungsweise 1.395 US-Dollar, wenn ihr eure Konsole nicht einschickt. Hier jeweils ein Video zu Xbook One und Playbook 4:

Tags :Quellen:Ed's JunkVia:Technabob

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising