Android Lollipop: Diese Mobilgeräte bekommen das Update

Android 5.0 Lollipop

Kurz nach Googles Präsentation seines neuen Mobilbetriebssystems Android 5.0 Lollipop teilten auch zahlreiche Hersteller mit, welche Geräte sie auf die neue Version aktualisieren wollen. Auf das Nexus 6 und Nexus 9 folgen somit weitere Geräte von HTC, Motorola und Sony. Einige Hersteller haben sich aber noch nicht geäußert.

Innerhalb der „kommenden Woche“ möchte Google Updates für das Nexus 4, Nexus 5, Nexus 7 sowie Nexus 10 bereitstellen. Gemeint ist damit Anfang November, kurz nachdem das Nexus 6 und Nexus 9 ihren Verkaufsstart feiern werden. Außerdem versicherte Google, dass auch die „Play Edition“-Geräte in den kommenden Wochen eine Aktualisierung erfahren werden. Bestimmte Geräte wurden dabei nicht genannt, weshalb vermutlich alle Varianten des Moto G, HTC One (M8), Samsung Galaxy S4, HTC One (M7), Sony Z Ultra und LG G Pad 8.3 gemeint sind.

HTC kündigte schon zuvor die weltweite Auslieferung von Android Lollipop für HTC One M8 sowie HTC One M7 “innerhalb von 90 Tagen nach Erhalt der finalen Software von Google” an. Das liefe auf eine Aktualisierung vor dem Februar 2015 hinaus. “Kurz danach” will das Unternehmen außerdem andere Geräte der One-Palette sowie weitere ausgewählte Geräte mit Updates versorgen.

Eine Ankündigung von Samsung steht derzeit noch aus. Auszugehen ist aber davon, dass die meisten (wenn nicht alle) Produkte aus dem Jahr 2014 eine Aktualisierung erfahren, möglicherweise auch das Galaxy S4 sowie Galaxy Note 3. Spannend bleibt allerdings die Frage nach den Terminen, da sich der koreanische Hersteller mit Updates nicht immer beeilt hat. Nicht vom Update profitieren werden dagegen wohl das Galaxy S3 sowie S3 mini, da deren zu geringer Arbeitsspeicher schon das Update auf Android 4.4 KitKat verhindert hatte.

Auch von LG fehlt noch eine Bestätigung der zu aktualisierenden Modelle. Zu erwarten sind Updates für LG G3 und G2 Pro. Gut möglich ist außerdem eine Aktualisierung von G2 und dem ursprünglichen G Pro.

Motorola hat Lollipop-Updates für mehrere Geräte später in diesem Jahr angekündigt. Grundsätzlich ist eine Aktualisierung für Moto X sowie Moto G der ersten wie zweiten Generation, außerdem für Moto G mit 4G LTE und Moto E vorgesehen.

Auch Sony hat sich inzwischen zu den geplanten Updates geäußert. In einem Blogeintrag sagte der Hersteller Aktualisierungen für die gesamte Xperia-Z-Palette zu einschließlich Xperia Z, Xperia ZL, Xperia ZR, Xperia Tablet Z, Xperia Z1, Zxperia Z Ultra, Xperia Z1 Compact, Xperia Z2, Xperia Z2 Tablet, Xperia Z3, Xperia Z3v, Xperia Z3 Compact sowie Xperia Z3 Tablet Compact. Zuerst an die Reihe kommen sollen Geräte der Serien Xperia Z3 und Xperia Z2, gefolgt von den weiteren aufgeführten Geräten.

Tipp: Bist du ein Android-Kenner? Überprüfe dein Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Tags :Via:Mit Material von Bernd Kling, ZDNet.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising