Apple iPhone: 6 Apps, die TouchID nutzen

Touch ID

Die TouchID von Apple macht wirklich was her. Ihr könnt euer Smartphone wie ein Geheimagent entschlüsseln und erhaltet zusätzlich zum "Coolness-Faktor" noch eine weitere Sicherheitsbarriere. Doch eigentlich kann die TouchID noch viel mehr. Wir zeigen euch sechs Apps die aktuell auf den Fingerabdrucksensor von Apple zurückgreifen.

Dropbox

Dropbox hat erst neulich seine iOS App geupdatet und lässt nun auch die TouchID zu. So könnt ihr einfach per Fingerabdruck auf eueren Cloud-Speicher zugreifen. Dropbox hat dieses Update aber nicht nur der Bequemlichkeit halber gelauncht, sondern gerade in Bezug auf die tausenden von Passwörtern, welche erst kürzlich wieder geklaut wurden.

Amazon

Wer auf Amazon einkauft, braucht ein Passwort. Doch nun kann auch die TouchID in der Amazon App aktiviert werden. So reicht eine Bewegung mit dem Finger und schon ist der Einkauf abgeschlossen. Mein Ratschlag: Geht nie wieder betrunken auf Amazon, sonst werdet ihr euch womöglich verschulden.

Mint

Mint kümmert sich fleißig um euere Finanzen. Jeder Einkauf über das Smartphone oder in der Realität kann gespeichert werden. So können Bankkonten, Kreditkarten und mehr auf Mint angezeigt werden. Mit dem neuen TouchID Feature könnt ihr nun auf das umständliche Passwort bei Mint verzichten und gelangt ohne Umwege zu euren Finanzen.

Evernote

Mit Evernote könnt ihr eure Gedanken, To-Do Listen, Fotos und Dokumente sicher speichern. Und das ist auch gut, denn nicht jeder soll vielleicht eure Weihnachtsgeschenke schon im Voraus kennen. Damit Evernote auch nach wie vor sicher bleibt und ihr einen extra Komfort erhaltet, nutzt auch diese App nun die Apple TouchID.

eHarmony

Vielleicht kennt ihr eHarmony. Die Dating-App erfreut sich vor allem in den USA großer Beliebtheit. Doch wenn sich eure Freunde mal einen Spaß erlauben und euren Status etwa in “Ich stehe auf faltige Hintern” ändern, kann der Ärger groß sein. Ein Glück für euch, denn ab jetzt ist auch eHarmony mit der TouchID gesichert.

LastPass

Mit LastPass sind alle Passwörter in einer App gespeichert. Das vereinfacht natürlich das Leben, doch wer vertraut alle seine Passwörter bitte einer einzigen App heutzutage an? Naja, abgesehen davon ist auch LastPass nun mit der Apple TouchID einsehbar. Also ein Passwort/Fingerabdruck für alle eure Passwörter. Kann man machen.

Tags :Via:gizmodo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising