Eine GoPro reist mit der Rohrpost [Video]

Rohrpost

Sobald eine Büchse von den pneumatischen Rohren verschluckt wurde, macht sie sich auf eine dunkle, uns unbekannte Reise. Da es jetzt aber GoPros gibt, können wir endlich sehen, wie es im Inneren eines Rohrpostsystems aussieht.

Die Rohrposttechnik ermöglichte noch vor Telefon und Internet eine schnelle Kommunikation. Unter anderem in Paris wurde hierfür im 19. und 20. Jahrhundert ein unterirdisches Rohrsystem installiert, um die Stadt zu vernetzen.

Für dieses Video wurde das Rohrpostsystem eines norwegischen Regierungsgebäudes genutzt. Da auch die Einführung auf Norwegisch ist, kann man bei mangelnden Sprachkenntnissen zu Minute 1:10 vorspringen, wo die wirkliche Reise beginnt.

Die GoPro-Perspektive ist ziemlich verwirrend, denn solche Röhrensysteme sind mitunter äußerst komplex und verfügen über viele Routen, Ausgangspunkte und einen computergesteuerten Luftstrom. Ein paar Punkte an denen die Büchse abbremst oder beschleunigt, kann man aber dennoch ausmachen.

Tags :Quellen:BoingBoingYouTubeVia:gizmodo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising